Ostwestfalen-Lippe

Espelkamp/Berlin SPD-Spitzenpolitiker Post kritisiert frühe Festlegung auf Nahles

Martin Schulz (links) und Achim Post beim Wahlkampf in Minden am 21. September. Foto: Thomas Hochstätter

Der Vorsitzende der NRW-Landesgruppe der SPD-Bundestagsfraktion, Achim Post, hat die De-facto-Ernennung von Bundesarbeitsministerin An­drea Nahles zur neuen SPD-Fraktionsvorsitzenden scharf kritisiert. mehr...

Die Gewinner und Verlierer aus OWL (im Uhrzeigersinn von links oben): Elvan Korkmaz (SPD) und Friedrich Straetmanns (Die Linke) ziehen in den Bundestag ein, Ute Koczy (Die Grünen) und Tim Ostermann (CDU) sind nicht dabei. Foto:

OWL Gewinner und Verlierer der Wahl-Nacht in OWL

Die Auszählung der Stimmen dauerte auch in Ostwestfalen-Lippe bis in die Nacht. Erst dann stand fest, welche der Kandidaten auf den Landeslisten ihrer Parteien es noch in den Bundestag schaffen. mehr...


Elvan Korkmaz hat in ihrem Wahlkampf »nur positive Signale« empfangen und ist deshalb über das Ergebnis besonders enttäuscht. Kreisvorstand Hans Feuß (links) und Urgestein Klaus Brandner haben dagegen auch andere Signale vernommen. Foto: Wolfgang Wotke

Kreis Gütersloh »Wo es raucht und stinkt«

Elvan Korkmaz ist drin. Die SPD-Kandidatin hat es doch noch geschafft und rückt über die Reserveliste in den Bundestag ein. Die Wahlkampfniederlage mag mit einem Happy End ausklingen – die parteiinterne Analyse bleibt der Gütersloherin (32) damit aber nicht erspart. mehr...


Beim Wahlgang geht es für viele Menschen in eine Schule – wie hier in Bielefeld-Gellershagen. Diesig war es dort am Sonntagmorgen an der Brodhagenschule. Die Wahllokale schlossen um 18 Uhr. Foto: Lars Rohrandt

Bundestagswahl Die CDU gewinnt vier Wahlkreise in OWL, die SPD drei


In der Hauptschule in Höxter sind die Wahllokale 30 und 40 eingerichtet. Seit 8 Uhr kommen die Bürger zur Bundestagswahl. Foto: Michael Robrecht

Höxter Bundestagwahl hat begonnen: Wahllokale bis 18 Uhr geöffnet

Der Tag der Entscheidung ist da! Seit 8 Uhr sind überall im Wahlkreis Höxter-Lippe II die Wahllokale geöffnet. Die Bürger machen schon rege von ihrem Wahlrecht Gebrauch. 20 Prozent haben bereits per Briefwahl abgestimmt. Rekord. mehr...


Berichte und Hintergründe

Regierungsbildung in Berlin Grünen pochen vor Jamaika-Gesprächen auf Familiennachzug

Die Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt.

In einer Regierung aus CDU/CSU, FDP und Grünen müssten ganz unterschiedliche Partner an einem Strang ziehen. Doch soweit ist es noch nicht. Aktuell knirscht es ordentlich zwischen ihnen. mehr...

Dieses Foto zeigt die Abgeordnetenplätze der AfD-Fraktion im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern. Foto: dpa

Berlin/Düsseldorf Austrittswelle bei AfD-Mandatsträgern: Weiterer NRW-Abgeordneter geht

Die AfD verliert einen weiteren Mandatsträger, der mit dem Kurs der Parteiführung unzufrieden ist. Der NRW-Landtagsabgeordnete Frank Neppe (Hemer/Märkischer Kreis) tritt aus Fraktion und Partei aus. mehr...


Jamaika liege nahe, «denn wir brauchen eine stabile Regierung für unser Land», so Schäuble

Unionsinterner Streit Schäuble: Jamaika kann klappen, Obergrenze ist überflüssig

Sein Wort hat Gewicht in der Union. Der scheidende Finanzminister Schäuble nennt eine Obergrenze für Flüchtlinge überflüssig und glaubt, dass Jamaika nahe liege. Gewerkschaften und Wirtschaft fordern von Kanzlerin Merkel eine rasche Regierungsbildung. mehr...


Albrecht Glaser im April vergangenen Jahres bei einem Parteitag der Alternative für Deutschland (AfD).

Glaser: «Bin Musterdemokrat» AfD-Kandidat für Bundestagspräsidium stößt auf Ablehnung

Spätestens am 24. Oktober steht die konstituierende Sitzung des neuen Bundestages an. Die Abgeordneten der anderen Parteien machen sich aber schon jetzt Gedanken, wie sich die Atmosphäre durch die Neulinge von der AfD wohl verändern wird. mehr...


Albrecht Glaser im April vergangenen Jahres bei einem Parteitag der Alternative für Deutschland (AfD).

Glaser: «Bin Musterdemokrat» AfD-Kandidat für Bundestagspräsidium stößt auf Ablehnung

Spätestens am 24. Oktober steht die konstituierende Sitzung des neuen Bundestages an. Die Abgeordneten der anderen Parteien machen sich aber schon jetzt Gedanken, wie sich die Atmosphäre durch die Neulinge von der AfD wohl verändern wird. mehr...


Meinung

Kommentar zu Frauke Petry Peinlich

Frauke Petry und Marcus Pretzell im Mai bei einer Pressekonferenz in Berlin. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Es ist eine peinliche Posse, die der einstige AfD-Star Frauke Petry aufführt. All das kommt freilich nicht überraschend. Im Vorfeld des Kölner Parteitages im April war sie von ihrem Co-Vorsitzenden Jörg Meuthen und den AfD-Spitzen Alexander Gauland und Alice Weidel ausgebootet worden. mehr...

Vor Beginn der ersten Sitzung der Unionsfraktion im Bundestag: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht mit Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) am 26. September in Berlin. Foto: Michael Kappeler/dpa

Kommentar zu Horst Seehofer Vom Jäger zum Gejagten

Plötzlich ist aus dem Jäger Horst Seehofer ein Gejagter geworden. Dabei wollte der CSU-Chef doch eigentlich der Schwesterpartei CDU den rechten Weg weisen. mehr...


CSU-Chef Horst Seehofer. Foto: dpa

Kommentar zur CSU Jamaika wird in München entschieden


Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geht hinter dem SPD-Vorsitzenden Martin Schulz vor der Fernsehrunde der Parteivorsitzenden vorbei. Foto: Gero Breloer/POOL AP/dpa

Kommentar zur Bundestagswahl 2017 Ein anderes Land

Grenzenloser Jubel bei der AfD, Weltuntergangsstimmung bei der SPD und eine CDU/CSU, die ebenfalls keinen Grund zur Freude hat. Die Große Koalition pulverisiert sich selbst. Die Sozialdemokraten fahren ihr historisch schlechtestes Ergebnis ein, der Union ergeht es kaum besser. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Redaktionsgespräch zur Bundestagswahl 2017 »Ein steiniger Weg für die Kanzlerin«

Die Wahllokale haben geschlossen. Hochrechnungen liegen vor. Wie sind sie einzuschätzen? Ein WESTFALEN-BLATT-Redaktionsgespräch. Mit Video: mehr...


Interviews
Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (47, SPD) ist – mit drei Jahren Pause – seit 1998 im Bundestag. Die Tochter eines Maurermeisters stammt aus der Vulkaneifel in Rheinland-Pfalz. Foto: Michael Kappeler/dpa

Berlin Nahles: »Ich glaube, dass 2021 für die SPD eine echte Chance besteht«

Die SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles spricht im Interview über eigene Fehler, die Machtoptionen ihrer Partei und den Vorsitzenden Martin Schulz. mehr...


»Für mich ist der digitale Fortschritt eine der drängendsten Entwicklungen unserer Zeit«, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel. Foto: Oliver Schwabe

Berlin Merkel: »Mein zentrales Ziel ist es, dass unsere Wirtschaft erfolgreich bleibt«

Über den Wahlausgang will sie nicht spekulieren, der Frage zum Erstarken der AfD weicht sie gleich mehrfach aus. Es ist ganz offenkundig: Auch für die Kanzlerin und CDU-Vorsitzende Angela Merkel steht bei der Bundestagswahl an diesem Sonntag, 24. September, enorm viel auf dem Spiel. mehr...


Zu Gast in Paderborn: Thomas de Maizière (CDU). Foto: Jörn Hannemann

Paderborn De Maizière: »Jamaika wäre nicht unlösbar, aber schwierig«

Innere Sicherheit gilt als stärkstes Thema im Wahlkampf. Im Interview während seines Paderborn-Besuchs spricht Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) aber auch über Koalitionen. mehr...


Daniel Günther bei einem Besuch in Minden. Foto: Kai Wessel

Minden Daniel Günther: »Jamaika läuft erfolgreich«

Daniel Günther (44, CDU) ist der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein. Er führt dort eine schwarz-grün-gelbe Koalition an. Bei einem Besuch in Minden erzählte er Thomas Hochstätter, wie es so läuft mit Jamaika in Kiel – und was das für Berlin heißen könnte. mehr...


Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) soll ins Bundeskabinett wechseln. Foto: Oliver Schwabe

Kleinostheim Joachim Herrmann: »Ich will ihm nichts Böses«