Bundestag startet mit Eklat AfD-Kandidat Glaser fällt in drei Wahlgängen durch

Konstituierende Sitzung des 19. Deutschen Bundestages: In der Mitte der AfD-Abgeordneten sitzt Albrecht Glaser. Er ist bei der Wahl für das Amt des Vizepräsidenten des Bundestags auch im dritten Wahlgang durchgefallen.

Gleich zum Auftakt kracht es im neuen Bundestag. Bei der Vizepräsidentenwahl wird die AfD ausgebremst. Schäuble mahnt zur Fairness: «Prügeln sollten wir uns hier nicht.» Ganz nebenbei gibt es einen Vorgeschmack auf Jamaika. mehr...

Bundeskanzlerin Angela Merkel (r) unterhält sich am Rande der Sondierungsgespräche mit Grünen-Chef Cem Özdemir, der Grünen-Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckardt und FDP-Vize Wolfgang Kubicki (l).

Erste Runde geschafft Jamaika-Gespräche: Optimismus und steinige Wege

Nach der ersten Jamaika-Runde ist vor der zweiten. Die vier potenziellen Jamaikaner laufen sich für die Fachgespräche warm. mehr...


Nach den Einzelgesprächen mit der Unionsspitze haben sich die beiden kleineren potenziellen Jamaika-Partner zu einem ersten Meinungsaustausch getroffen.

Lindner provoziert Merkel FDP und Grüne entdecken Gemeinsamkeiten

Jamaika ausloten, Tag zwei: FDP und Grüne lassen bei Blumenkohlsuppe und Streuselkuchen die Verletzungen der Vergangenheit beiseite. Nebenbei rumort es ordentlich - vor allem im konservativen Lager. mehr...


In einer Woche kommt der neue Bundestag erstmals zusammen.

Sondierungsgespräche in Berlin Wie baut man eine Koalition?

Schwarz, gelb und grün, das sind die Farben der Karibik-Insel Jamaika. Und die der neuen Koalition in Deutschland - wenn alles gut geht. mehr...


Plädoyer für Gelassenheit: Grünen-Minister: «Parteischmerzen» für Jamaika zurückstellen

Plädoyer für Gelassenheit Grünen-Minister: «Parteischmerzen» für Jamaika zurückstellen

Neue Antworten, Abkühlung, Kreativität - das fordert der Kieler Umweltminister Habeck in den Sondierungsgesprächen im Bund. «Wir müssen uns alle am Riemen reißen.» Neben reichlich Stolpersteinen sieht er auch Verbindendes zwischen den vier Parteien. mehr...


Die Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt.

Regierungsbildung in Berlin Grünen pochen vor Jamaika-Gesprächen auf Familiennachzug

In einer Regierung aus CDU/CSU, FDP und Grünen müssten ganz unterschiedliche Partner an einem Strang ziehen. Doch soweit ist es noch nicht. Aktuell knirscht es ordentlich zwischen ihnen. mehr...


Dieses Foto zeigt die Abgeordnetenplätze der AfD-Fraktion im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern. Foto: dpa

Berlin/Düsseldorf Austrittswelle bei AfD-Mandatsträgern: Weiterer NRW-Abgeordneter geht

Die AfD verliert einen weiteren Mandatsträger, der mit dem Kurs der Parteiführung unzufrieden ist. Der NRW-Landtagsabgeordnete Frank Neppe (Hemer/Märkischer Kreis) tritt aus Fraktion und Partei aus. mehr...


Jamaika liege nahe, «denn wir brauchen eine stabile Regierung für unser Land», so Schäuble

Unionsinterner Streit Schäuble: Jamaika kann klappen, Obergrenze ist überflüssig

Sein Wort hat Gewicht in der Union. Der scheidende Finanzminister Schäuble nennt eine Obergrenze für Flüchtlinge überflüssig und glaubt, dass Jamaika nahe liege. Gewerkschaften und Wirtschaft fordern von Kanzlerin Merkel eine rasche Regierungsbildung. mehr...


Albrecht Glaser im April vergangenen Jahres bei einem Parteitag der Alternative für Deutschland (AfD).

Glaser: «Bin Musterdemokrat» AfD-Kandidat für Bundestagspräsidium stößt auf Ablehnung

Spätestens am 24. Oktober steht die konstituierende Sitzung des neuen Bundestages an. Die Abgeordneten der anderen Parteien machen sich aber schon jetzt Gedanken, wie sich die Atmosphäre durch die Neulinge von der AfD wohl verändern wird. mehr...


Albrecht Glaser im April vergangenen Jahres bei einem Parteitag der Alternative für Deutschland (AfD).

Glaser: «Bin Musterdemokrat» AfD-Kandidat für Bundestagspräsidium stößt auf Ablehnung

Spätestens am 24. Oktober steht die konstituierende Sitzung des neuen Bundestages an. Die Abgeordneten der anderen Parteien machen sich aber schon jetzt Gedanken, wie sich die Atmosphäre durch die Neulinge von der AfD wohl verändern wird. mehr...


Bei der Bundestagswahl hatte die SPD mit 20,5 Prozent ihr schlechtestes Nachkriegsergebnis erzielt.

Regierungsbildung Dreyer: Entscheidung der SPD für Opposition «unumstößlich»

Berlin (dpa) - Die SPD bleibt nach den Worten der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer unter allen Umständen bei ihrer Entscheidung, nicht in Koalitionsgespräche mit der Union einzutreten. mehr...


Der deutsche Bundestag. Foto: dpa

Berlin Neuer Bundestag: Nicht nur die Sitzordnung bereitet Probleme

Nach dem Wahlsonntag ist im Bundestag das große Stühlerücken angesagt. Unter der Kuppel des Reichstagsgebäudes wird umgebaut. Bevor aber die Handwerker anrücken, müssen die künftig sechs Fraktionen auch manch heikle Fragen noch untereinander klären. mehr...


Nach Wahlpleite: CSU-Machtkampf vertagt - Seehofer kann Revolte stoppen

Nach Wahlpleite CSU-Machtkampf vertagt - Seehofer kann Revolte stoppen

Zwei Tage lang haben sich nach der historischen CSU-Wahlpleite die Kritiker von Seehofer in Stellung gebracht - teils heimlich, teils öffentlich. Den Fraktionssaal verlässt aber ein anderer als Sieger. mehr...


Frauke Petry und ihr Mann Marcus Pretzell verlassen die AfD.

Petry reserviert Web-Adresse Pretzell: Bundesweite Partei nach CSU-Modell interessant

Gründet die scheidende AfD-Vorsitzende Frauke Petry nun eine neue politische Partei? Darauf weist die Anmeldung einer Webadresse für «Die Blauen» hin. Petry bestätigt die Registrierung der Domain, weist aber Spekulationen um eine Neugründung zurück. mehr...


Finanzminister Wolfgang Schäuble soll Bundestagspräsident werden.

Erfahrener Polit-Profi Schäuble soll neuer Bundestagspräsident werden

Im Bundestag dürfte es mit dem Einzug der AfD bald hitziger zugehen - da kommt es sehr auf den Parlamentspräsidenten an. Nun steht Wolfgang Schäuble als Kandidat bereit - und bekommt umgehend Unterstützung. mehr...


1 - 15 von 90 Beiträgen