ZDF-«Politbarometer» Großer Vorsprung für die Union - aber weit von 2013 entfernt

ZDF-«Politbarometer»: Großer Vorsprung für die Union - aber weit von 2013 entfernt

Unmittelbar vor der Bundestagswahl scheint die Siegerin bereits festzustehen. Trotz absehbarer Verluste für die Union ist mit einer weiteren Amtszeit von Kanzlerin Merkel fest zu rechnen. Mit Spannung wird das Ergebnis der AfD erwartet. mehr...

Alexander Gauland (AfD; von links), Joachim Herrmann (CSU), Christian Lindner (FDP), Ursula von der Leyen (CDU), Leiterin des ARD-Hauptstadtstudios Tina Hassel, Leiterin des ZDF-Hauptstadtstudios Bettina Schausten, Manuela Schwesig (SPD), Katrin Göring-Eckardt (Bündnis 90/Die Grünen) und Sahra Wagenknecht (Die Linke). Foto: Maurizio Gambarini/dpa

Bundestagswahl Debat-O-Meter: Wagenknecht und Lindner nutzen Chance in letzter TV-Runde

Mehr als 5100 Zuschauer haben am Donnerstag die Möglichkeit genutzt, sieben Spitzenpolitiker in der TV-Schlussrunde zur Wahl mit dem Debat-O-Meter zu bewerten. Das WESTFALEN-BLATT veröffentlicht in Zusammenarbeit mit der Universität Freiburg die Ergebnisse. mehr...


SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz am Donnerstag bei einem seiner letzten Wahlkampfauftritte vor der Bundestagswahl.

ZDF-«Politbarometer» SPD sackt weiter ab, AfD auf Platz drei

Die SPD sackt in der Wählergunst weiter ab, die AfD liegt auf Platz drei - das geht aus dem ZDF-«Politbarometer» kurz vor der Wahl am Sonntag hervor. In der TV-«Schlussrunde» heißt es: Alle gegen Gauland mehr...


Herbstlich verfärbte Blätter vor dem Reichstag in Berlin. Aus Sicht von Norbert Lammert verwirken Nichtwähler den Anspruch, «sich nachher zu beschweren».

Lammert-Appell an Nichtwähler Bundestagspräsident: «Nicht anderen die Zukunft überlassen»

Berlin (dpa) - Bundestagspräsident Norbert Lammert hat alle Bürger eindringlich dazu aufgerufen, am Sonntag zur Bundestagswahl zu gehen. mehr...


Wenn die Meinungsforscher richtig liegen, wird es im Bundestag bunt..

Berliner Farbenspiele Welche Koalitionen sind nach der Wahl denkbar?

Wer mit wem nach der Wahl? Comeback für Schwarz-Gelb, Jamaika-Feeling oder wieder Groko? CDU, CSU, SPD, AfD, FDP, Linke, Grüne - sieben Parteien dürften im neuen Bundestag sitzen. Das gab es noch nie. mehr...


Können von doppel-minus bis doppel-plus bewertet werden: Sahra Wagenknecht, Katrin Göring-Eckardt, Ursula von der Leyen, Manuela Schwesig, Christian Lindner, Joachim Herrmann und Alexander Gauland (von links). Foto:

Bundestagswahl Debat-O-Meter: Wer kann in der Schlussrunde überzeugen?

Erneut können Sie, liebe Leser, Spitzenpolitiker beim TV-Auftritt mit dem WESTFALEN-BLATT und dem Debat-O-Meter der Universität Freiburg bewerten. Das geht ganz einfach über das Internet per Smartphone, Tablet und PC. Die Sendung »Schlussrunde der Spitzenkandidaten« beginnt am Donnerstag um 22 Uhr. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Stuttgart Forscher rechnen mit bis zu 80 Prozent Wahlbeteiligung

Für die Bundestagswahl rechnen Meinungsforscher mit einer deutlich höheren Beteiligung. »Ich erwarte eine Beteiligung zwischen 75 und 80 Prozent«, sagte der Chef des Insa-Instituts.Mit interaktiver Grafik zum Wahlrecht: mehr...


SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz will die Zuständigkeit für Migration und Integration künftig beim Arbeits- und Sozialministerium ansiedeln.

Wahlkampfendspurt Merkel und Schulz sehen noch mögliche Bewegung bis zur Wahl

Was passiert noch bis zur Entscheidung am 24. September? Sowohl die in den Umfragen deutlich führende Kanzlerin als auch der mühsam kämpfende Rivale wappnen sich für angespannte letzte Wahlkampftage. mehr...


SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz zu Gast in der ARD-Sendung «Wahlarena».

«Wahlarena» Schulz attackiert Merkel in Renten- und Mietpolitik

Nur wenig Unterschiede in den Positionen von Union und SPD im Wahlkampf? Diesen Eindruck versucht SPD-Kanzlerkandidat Schulz in der ARD-«Wahlarena» wegzuwischen. Er teilt kurz vor der Bundestagswahl gegen die Kanzlerin aus. Zumindest ein bisschen. mehr...


FDP-Chef Christian Lindner während des Bundesparteitags der FDP in Berlin.

Bundestagswahlkampf FDP kämpft um den dritten Platz im Bundestag

Wer führt die Opposition im neuen Bundestag an? Gibt es eine «kleine Koalition ist es die SPD. Gibt es wieder eine große Koalition, ist das Rennen um Platz drei offen. Die FDP will diesen erreichen. Als Hauptgegner im Wahlkampf-Finale sieht sie die AfD. mehr...


SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz vergangene Woche in der SPD-Parteizentrale in Berlin.

Ankündigung Schulz will SPD-Mitglieder über Koalition abstimmen lassen

Schulz lobte, die SPD-Mitglieder machten mit großem Einsatz Wahlkampf. Jetzt sollen sie nach seinem Willen darüber abstimmen, ob und mit wem die SPD eine Regierungskoalition bildet. mehr...


Die Kanzlerin in der ZDF-Sendung «Klartext, Frau Merkel».

«Klartext, Frau Merkel» im ZDF Merkel im Kreuzfeuer - Gewerkschafterin geht Kanzlerin an

Bei «Klartext, Frau Merkel» im ZDF lassen einige Bürger ihrem Ärger freien Lauf. Eine Putzfrau nimmt die CDU-Chefin richtig in die Zange. Sie ist eine streit- und fernseherprobte Gewerkschafterin. mehr...


Ernste Miene: SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und seine Partei rutschen in den Umfragen immer weiter ab.

Union verharrt bei 37 Prozent Umfrage sieht SPD nur noch acht Prozentpunkte vor der AfD

Geht es für Martin Schulz noch tiefer? Möglich - Infratest dimap sieht die SPD nur noch bei 20 Prozent. Und die AfD erstarkt. Mancher meint sogar, schon das Wahlergebnis zu kennen. mehr...


CDU-Generalsekretär Peter Tauber vor einem Wahlplakat mit dem Bild von Kanzlerin Merkel.

Bundestagswahlkampf Wut im Wahlkampf: Tauber kritisiert rechte «Schreihälse»

Der Wahlkampf mag inhaltlich langweilig sein, doch die Stimmung auf den Marktplätzen heizt sich auf. Wieder fliegen Tomaten bei einer Veranstaltung der Kanzlerin. Doch die will Kurs halten und solche Orte nicht meiden. mehr...


SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz vergangene Woche bei einer Pressekonferenz in der Parteizentrale in Berlin.

SPD im Umfragetief Schulz setzt auf unentschlossene Wähler

Die neuen Umfragen sind desaströs für die SPD. Doch Kanzlerkandidat Martin Schulz lässt sich nicht beirren. In den letzten zwei Wochen bis zur Bundestagswahl setzt er auf die unentschlossenen Wähler. mehr...


31 - 45 von 90 Beiträgen