Kommentar zum TV-Duell Schulz’ schmaler Grat

Martin Schulz. Foto: dpa

Eine Bundestagswahl entschieden hat vermutlich noch kein einziges TV-Duell. An diesem Sonntag wird es aller Voraussicht nach nicht viel anders sein. mehr...

Altkanzler Gerhard Schröder wird in den Aufsichtsrat des russischen Ölkonzerns Rosneft einziehen Foto: dpa

Kommentar zum Engagement von Altkanzler Schröder beim Ölkonzern Rosneft Illoyal und unmoralisch – basta!

Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder ist nach einem russischen Agenturbericht beim größten russischen Ölkonzern Rosneft nicht nur als Aufsichtsratsmitglied, sondern auch als Chef des Gremiums im Gespräch. mehr...


Kanzlerkandidat Martin Schulz. Foto: dpa

Kommentar: Was kommt nach der Wahl? Düstere Aussichten für die SPD

Was soll man der SPD nach der Bundestagswahl eigentlich mehr wünschen? Die erneute Juniorpartnerschaft in einer Regierung Merkel oder die Opposition? mehr...


CDU-Politiker Jens Spahn ist in die Kritik geraten. Foto: dpa

Kommentar zum privaten Investment von CDU-Politiker Jens Spahn Instinktlos

Nicht nur für die Opposition ist es ein klarer Interessenkonflikt und eine Instinktlosigkeit. Jetzt will sich CDU-Finanzstaatssekretär Spahn von seinen umstrittenen Firmenanteilen wieder trennen. mehr...


Diagramm zum Haushaltsüberschuss in Deutschland Foto: dpa

Kommentar zum Bundestagswahlkampf Entschieden ist noch gar nichts

Rekord-Haushaltsüberschuss: Wenn’s mal läuft, dann läuft’s – wird sich wahrscheinlich auch Kanzlerin Angela Merkel denken. Mit solchen Zahlen im Rücken lässt sich gut Wahlkampf machen. mehr...


Alice Weidel und Alexander Gauland, Spitzenkandidaten der AfD für die Bundestagswahl. Foto: dpa

Kommentar zur AfD Wie in einer Ehe

Erst hat man sich nichts mehr zu sagen, dann geht man sich aus dem Weg, am Ende steht die Scheidung. Was in einer Ehe passiert, kann auch den Spitzenpolitikern einer Partei, die nicht aus Liebe, sondern aus Kalkül eine Zweckgemeinschaft bilden, widerfahren. mehr...


Trauer nach dem Terroranschlag: Zwei Frauen liegen sich auf der Flaniermeile Las Ramblas in Barcelona in den Armen. Foto: dpa

Kommentar zum Terror von Barcelona und seine Auswirkungen auf den Wahlkampf Terror, Trauer, Tagesordnung

Das Urlaubsland Spanien steht unter Terror-Schock. In Barcelona fährt ein Terrorist in Gruppen von Passanten. Auch dieser Terroranschlag ist mittlerweile so etwas wie bittere Routine. mehr...


Die niedersächsische SPD-Fraktionsvorsitzende Johanne Modder und der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion, Grant Hendrik Tonne, während einer Pressekonferenz in Hannover. Foto: Peter Steffen/dpa

Kommentar zur rot-grünen Regierungskrise in Hannover Das Beben von Niedersachsen

Sieben Wochen vor der Bundestagswahl und fünf Monate vor der Landtagswahl in Niedersachsen steht der dortige Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) plötzlich ohne Mehrheit da. Die Folgen sind gravierend und reichen bis nach Berlin. mehr...


Angela Merkel in der ARD. Foto: dpa

Komentar zum Bundestagswahlkampf Schulz hat Ideen, Merkel hat sich

Die halbe Republik ist schon im Urlaub, aber Kanzlerin und Kandidat wollten sich noch mal rasch in Erinnerung bringen. Ein Fernduell 70 Tage vor der Wahl. Doch: Merkel gegen Schulz – wird das überhaupt noch mal ein richtiges Duell? mehr...


Martin Schulz. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Kommentar zu G20 Die SPD sucht Streit

Die Aufarbeitung der Gründe fürs Ausmaß der G20-Krawalle ist in vollem Gange. Verletzungen sind längst noch nicht verheilt, Schäden kaum beseitigt. Doch von Geduld keine Spur. Der Ton in der Debatte nimmt an Schärfe zu – auch von ungewohnter Seite. »Ich habe es aufgegeben, von der anderen Seite Anständigkeit zu erwarten«, sagte SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz am Mittwoch über die Union. mehr...


Peter Tauber (CDU). Foto: dpa

Kommentar zu Peter Tauber Schulz’ bester Wahlhelfer

Normalerweise ist Peter Tauber als CDU-Generalsekretär nicht mehr zu halten. Angela Merkel müsste ihn entlassen oder ihm den Rücktritt nahelegen. Und zwar so schnell wie möglich – wenn in elf Wochen nicht gewählt würde. mehr...


Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) stellen das gemeinsame CDU/CSU-Wahlprogramm für die Bundestagswahl vor. Foto: dpa

Kommentar zur Union Die Kanzlerin ist das Programm

Es ist ein Wahlprogramm für alle, ohne Überraschungen, ohne neue Ideen, ohne Aufreger. Und genau das ist auch die Absicht. mehr...


16 - 27 von 27 Beiträgen