Mi., 20.09.2017

Aus OWL neu in den Bundestag? – Folge 11: Elvan Korkmaz (SPD) aus Gütersloh – Mit Video Sie lässt sich nicht auf Integrationsfragen reduzieren

Elvan Korkmaz (32) aus Gütersloh will für die SPD in den Bundestag. Ihre Chancen stehen gut.

Elvan Korkmaz (32) aus Gütersloh will für die SPD in den Bundestag. Ihre Chancen stehen gut. Foto: Wolfgang Wotke

Gütersloh(WB/as). Ist Sozialpolitik im wirtschaftlich starken Kreis Gütersloh ein Siegerthema? Elvan Korkmaz ist davon überzeugt. »Auch hier sind Familien auf der Suche nach bezahlbarem Wohnraum. Die Kita-Beiträge sind in Gütersloh höher als anderswo. Und die Jugendarbeitslosigkeit liegt im Kreis höher als der bundesweite Durchschnitt.«

Genug Felder also, auf denen Sozialdemokraten etwas verbessern wollen. Und das will die 32-Jährige, die im Wahlkreis Gütersloh I gegen den CDU-Bundestagsabgeordneten Ralph Brinkhaus antritt. Ihr Listenplatz 16 hat bislang immer gezogen. Insofern dürfte Elvan Korkmaz, die auch stellvertretende Vorsitzende der SPD in Nordrhein-Westfalen ist, ziemlich sicher neu in den Bundestag einziehen.

Ihr Ziel ist aber, das Mandat direkt zu holen. »Ich bin überzeugt, dass ich das mit meinen Themen schaffen kann«, sagt die Diplom-Verwaltungswirtin, die bei der Stadt Bielefeld im Planungsamt arbeitet. Zu diesen Themen gehören auch die Mobilität und die ärztliche Versorgung im Flächenkreis Gütersloh.

Umfragen schaut sie sich bewusst nicht an

Elvan Korkmaz bezeichnet sich als Querdenkerin und nennt ein Beispiel: »Ich finde, dass Leiharbeiter nicht schlechter, sondern besser bezahlt werden als die festangestellte Belegschaft, weil sie flexibler sind und für sich ein größeres Risiko auf dem Arbeitsmarkt tragen.« Dass von den SPD-Erfolgen Mindestlohn und Rente mit 63 nach vier Jahren Großer Koalition nichts an der Partei hängen bleibt, wurmt die Gütersloherin.

Elvan Korkmaz hat schon 2013 bei der SPD-Mitgliederbefragung gegen die Beteiligung ihrer Partei an einem Bündnis mit der Union gestimmt. Insofern wäre es für sie kein Drama, wenn sie als Bundestagsabgeordnete in der Opposition begänne. Umfragen schaut sie sich bewusst nicht an. Seit der Abstimmung der Briten über den Austritt aus der EU hat sie den Glauben daran verloren.

»Zu Andrea Nahles habe ich einen kurzen Draht«

Elvan Korkmaz ist in Deutschland zur Welt gekommen und hat nur eine Staatsangehörigkeit: die deutsche. »Ein Migrationshintergrund ist für manche in der Politik ein Segen, ich halte es eher für einen Fluch«, sagt sie und fragt sich: »Warum werde ich immer auf Integrationsfragen angesprochen?« Davon hält sie sich fern, weil sie als Deutsche einfach nur Verkehrs- und Sozialpolitik machen will.

Zum Beispiel mit Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles, die in Berlin schon als neue SPD-Fraktionsvorsitzende gehandelt wird.  Mitte August kam Nahles nach Gütersloh, um ihre Parteifreundin im Wahlkampf zu unterstützen. Elvan Korkmaz: »Zu Andrea Nahles habe ich einen kurzen Draht. Das wird so bleiben.«

#btw17 – die Themenseite des WESTFALEN-BLATTES

Wie sähe die Sitzverteilung auf Grundlage verschiedener Umfragen aus? Wen hätten die Menschen lieber als Kanzler? Welches Ergebnis wirft der Koalitionsrechner aus? Wir liefern die Antworten auf diese Fragen interaktiv.

Zudem haben wir auf unserer Themenseite zur Bundestagswahl viele Berichte zusammengestellt, zeigen welche Spitzenpolitiker wo in OWL auftreten und bieten Video-Interviews: http://www.westfalen-blatt.de/Bundestagswahl-2017

Teil 1:  Christian Sauter (FDP) aus Extertal

Teil 2:  Kerstin Vieregge (CDU) aus Extertal

Teil 3:  Udo Hemmelgarn (AfD) aus Harsewinkel

Teil 4:  Wiebke Esdar (SPD) aus Bielefeld

Teil 5:  Oliver Vogt (CDU) aus Espelkamp

Teil 6:  Frank Schäffler (FDP) aus Bünde

Teil 7:  Ute Koczy (Grüne) aus Lemgo

Teil 8:  Henning Welslau (SPD) aus Bielefeld

Teil 9:  Michael Weber (CDU) Bielefeld

Teil 10:  Friedrich Straetmanns (Linke) aus Bielefeld

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5166463?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F5005256%2F5005783%2F