>

Di., 03.06.2014

Meier und Arabi arbeiten am neuen Kader Ex-Armine Vata bietet dem DSC Hilfe an

Bietet dem DSC seine Dienste an: Fatmir Vata.

Bietet dem DSC seine Dienste an: Fatmir Vata. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB/jen). Fatmir Vata darf sich Fußballlehrer nennen. Der frühere Spieler von Arminia Bielefeld (2001 bis 2007) hat in seiner Heimat Albanien den neunmonatigen Trainerlehrgang erfolgreich beendet. Jetzt ist der 42-Jährige zurück in Bielefeld und bietet seine Dienste dem DSC an.

»Ich bin für alles offen und will dem Verein für sechs tolle Jahre etwas zurückgeben«, sagt Vata. Arminia ist derzeit noch auf der Suche nach einem Co-Trainer, nachdem Gino Lettieri, der bisherige Assistent von Norbert Meier, inzwischen beim MSV Duisburg gelandet ist. DSC-Geschäftsführer Marcus Uhlig »hat mir schon gratuliert, er hat meine Nummer«, sagt Vata.

Derweil sind Meier und Sportchef Samir Arabi weiter dabei, neue Spieler für die 3. Liga zu finden. Bisher hat mit Daniel Brinkmann (28) von Energie Cottbus erst ein externer Neuzugang beim DSC unterschrieben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2514444?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F