>

Mi., 21.09.2016

1:1 bei Erzgebirge Aue DSC wieder nur unentschieden

Arminias Fabian Klos im Zweikampf mit Mario Kvesic.

Arminias Fabian Klos im Zweikampf mit Mario Kvesic. Foto: Thomas F. Starke

Aue (dpa/WB). Arminia Bielefeld wartet auch nach sechs Spielen in der 2. Fußball-Bundesliga auf den ersten Sieg. Der DSC musste sich  am Mittwoch beim FC Erzgebirge Aue mit einem 1:1 (0:1) begnügen.

Vor 6800 Zuschauern hatte Pascal Köpke Aue per Kopf in der 43. Minute verdient in Führung gebracht, nachdem die Gastgeber die gesamte erste Halbzeit über dominierend waren. Mit der ersten Chance überhaupt glich Malcolm Cacutalua (48.) für Bielefeld aus. Die Sachsen blieben auch danach gefährlicher.

Aues Torhüter Martin Männel musste in der 38. Minute mit einer Ellenbogen-Verletzung ausgewechselt werden. Er kam ins Krankenhaus.

Bielefeld: Klos - Voglsammer (76. Putaro) - Staude - Hemlein - Salger - Prietl - Schuppan - Schütz - Cacutalua - Behrendt - Hesl

Aue: Männel (40. Jendrusch) - Kaufmann, Riedel, Breitkreuz, Hertner - Tiffert, Riese - Skarlatidis (65. Adler), Kvesic (82. Samson), Soukou - Köpke

Schiedsrichter: Kempkes (Kruft)

Zuschauer: 7200

Tore: 1:0 Köpke (43), 1:1 Cacutalua (48.)

Gelbe Karten: Riese, Tiffert / Hemlein (2), Prietl (2), Salger

Ballbesitz: 64:36

Schüsse aufs Tor: 13:6

Zweikämpfe : 47:53 (in Prozent)

Fouls: 11:15

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4320943?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F