>

Do., 01.12.2016

Verteidiger muss im Training am Mittwoch kürzer treten Bielefeld bangt um Börner

Julian Börner beim Spiel in Fürth.

Julian Börner beim Spiel in Fürth. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB). Wenn es gewünscht wird, dann binden die Arminia-Profis um die Präsente der Anhänger am Donnerstag im Alm-Fanshop sogar ein Schleifchen. Am Sonntag im Heimspiel gegen den VfL Bochum (13.30 Uhr) hat der DSC dann aber ganz sicher nichts zu verschenken.

Denn im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga brauchen die Bielefelder dringend einen Dreier. Ob Julian Börner und Christoph Hemlein gegen den Ruhr-Rivalen mitwirken können, ist fraglich. Beide traten am Mittwoch im Training kürzer. Nach der Einheit am Donnerstag werden David Ulm, Fabian Klos, Manuel Hornig und Manuel Prietl dann von 16 bis 18 Uhr im Fanshop gekaufte Artikel auf Wunsch in Geschenkpapier wickeln.

Kommentare

Wieso bangt ?

Im Defensivbereich hat Armina viele gleichwertige Alternativen. Börner ist zur Zeit auch nicht gerade in überdurchschnittlicher Form. Er blieb in den letzten 4 Spielen sehr blass.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4469868?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F