>

Mo., 15.05.2017

Emotionale Ansprache vor dem 6:0 gegen Eintracht Braunschweig in der Kabine im Video festgehalten Im Video: Irre Motivationsrede von Co-Trainer Rump

Co-Trainer Carsten Rump als Motivator.

Co-Trainer Carsten Rump als Motivator. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB). Vor dem Spiel des DSC Arminia Bielefeld gegen Eintracht Braunschweig hat Co-Trainer Carsten Rump die Mannschaft motiviert – lauthals, mit einer emotionalen Ansprache. Ein Video auf Youtube zeigt die Szene. Wir haben auch Cheftrainer Jeff Saibene im Video-Interview dazu befragt - mit Video.

In der einminütigen Rede appelliert Rump an die Spieler, gegen Braunschweig alles zu geben. »Und ihr müsst mir jetzt ein Versprechen hier ableisten, dass ihr für eure Familien alles gebt in den 90 Minuten«, schreit der 36-Jährige. »Und wir werden das Spiel gewinnen, versprecht ihr mir das?« Die Antwort der DSC-Spieler lässt nicht lange auf sich warten: »Jaaa«, brüllen die Spieler. Am Ende steht das 6:0 gegen Braunschweig.

Cheftrainer Jeff Saibene hatten dieses Einheizen bewusst seinem Assistenten überlassen: »Rumpi hat ein Riesenpotenzial, was das anbelangt. Er ist ein Motivationskünstler. Wir teilen uns unsere Ansprachen auf, das war genau so abgesprochen«, sagte Saibene im Video-Interview mit dem WESTFALEN-BLATT (siehe unten).

Am Nachmittag verschwand das Rump-Video plötzlich bei Youtube für einige Zeit, wo es zuerst veröffentlicht worden war. Der Erstveröffentlicher hatte sich bei Arminia gemeldet. Er habe nicht mit dieser Resonanz gerechnet, hieß es. Deshalb habe er dem Verein mitgeteilt, das Video wieder aus dem Netz zu nehmen. Am Abend tauchte es an selbiger Stelle aber wieder auf.

Wir haben hier noch einmal den Wortlaut der Ansprache: 

»Okay Männer, zuhören: 25000 sind da draußen und warten darauf, dass ihr gleich explodiert.

25000! Die beten zu Gott, dass ihr gleich Gas gebt, dass ihr ein Feuerwerk abfackelt.

Aber ein Punkt ist mir noch viel, viel wichtiger, Männer.

Wenn ihr nach Hause geht, könnt ihr den ganzen Müll bei euren Frauen und Kindern und Freundinnen abladen.

Alles, alles, was hier passiert, könnt ihr zu Hause abladen. Und die sind immer für euch da. Immer! Immer! Jeden Tag sind die zu Hause. Und heute sitzen die auf der Tribüne und beten genau so zu Gott wie die anderen auch, dass ihr hier heute ein Feuerwerk abfackelt.

Deswegen ist Katrin (Anm. d. Red. Meyer, Teammanagerin) hier drin und nimmt das auf Video auf. Weil sie das jetzt gleich vor dem Spiel euren Frauen schickt.

Und ihr müsst mir jetzt ein Versprechen hier ableisten: Dass ihr für eure Familien alles gebt, alles gebt (haut mit der Faust auf den Tisch) in den 90 Minuten. Für eure Familien für eure Kinder werdet ihr jetzt da draußen ackern vom Anfang bis zum Ende. Und wir werden das Spiel gewinnen. Versprecht ihr mir das?«

»Jaaaaaaaaaaaaaaaaa!«

Kommentare

Die " Droge "

Unsere Spieler haben eine positive Droge eingenommen, in Form einer sehr lauten Ansprache von Carsten Rump,
fand ich echt toll! Nochmals so eine Ansprache in Dreden von Carsten, dann wird es mir nicht Bange werden.
Auch durch den Ausfall von Kruska bei DD haben wir noch nicht gewonnen.Ich freue mich schon auf nächsten Sonntag, Krombacher kaufen, Bratwurst, Steaks und Grillfakeln gehört dann da zu, Nachbarn einladen.
Stimmt, den Chef schon wegen Montags Bescheid geben, falls man nicht am Arbeitsplatz erscheint.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4835643?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F