>

Mi., 14.06.2017

An diesem Mittwoch hat der Keeper in Duisburg seinen Vertrag unterschrieben Torwart Davari wechselt zum MSV Duisburg

Torhüter Daniel Davari.

Torhüter Daniel Davari. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB/jen/dpa). Torhüter Daniel Davari hat beim Zweitligaaufsteiger MSV Duisburg einen Vertrag unterschrieben, das teilte der Verein am Mittwochmittag mit. Damit wechselt der Keeper zum künftigen Ligakonkurrenten von Arminia Bielefeld.

Der 29-Jährige stand von Juli 2015 an bei Arminia Bielefeld unter Vertrag, Anfang diesen Jahres unterschrieb der Keeper einen Kontrakt beim SC Paderborn. Dieser sollte vom 1. Juli an gelten, wurde aber am Dienstag aufgelöst. Offenbar will der erst im April verpflichtete SCP-Trainer Steffen Baumgart Davari nicht.

Davari unterschrieb beim MSV einen Zweijahresvertrag und ist laut Vereinsmitteilung ablösefrei. »Er ist ein guter Typ, hat viel erlebt und ist ein weiteres passendes Puzzleteil für einen gut funktionierenden Kader«, erklärte MSV-Coach Ilja Gruew.

Eine Verlängerung des auslaufenden Vertrages beim DSC Arminia kam nach WB-Informationen nicht mehr in Frage, nachdem der Torwart in mehreren Zweitligaspielen entscheidend gepatzt hatte.

Als MSV-Schlussmann kommt es in der kommenden Saison zum Wiedersehen mit den Bielefeldern, die weiter auf der Suche nach einer neuen Nummer eins sind. Stefan Ortega (1860 München) ist ein Kandidat.

Berichte, nach denen Linksaußen Dennis Mast zu Dynamo Dresden wechseln könnte, bezeichnete Arminias Sportchef Samir Arabi am Dienstag als »völlige Ente«. Der in der abgelaufenen Saison an Drittligist Chemnitz verliehene Mast werde am 26. Juni beim DSC in die Vorbereitung starten. »Trainer Jeff Saibene kennt ihn noch nicht und will sich einen Eindruck verschaffen«, so Arabi.

Kommentare

Aufräumaktion

Das Aufräumen nach dieser Katastrophensaison hat begonnen. Und das ist auch gut so!
Ich bin zuversichtlich, weil bis jetzt gut gearbeitet wurde.
Was unseren Problembären Klos betrifft, sehe ich eine gute Chance in der 2. Englischen Liga. Dort wären Ablöse, Gehalt und vor allem sein Spielverständnis kein Problem. Ich könnte mir vorstellen, das dies eine Win-Win-Situation sein könnte.
Danach kann ein strukturierter Neuaufbau erfolgen.
Viel Glück dabei.

Wer wird die neue Nr. 1ROSD

Aha, Davari hat schon am Anfang des Jahres einen Vertrag beim SC Paderborn unterschrieben.
Da frage ich mich doch ernsthaft, was hatte der denn noch im Arminentor zu suchen:-)
Na, es ist ja nochmal gutgegangen.
Jetzt bin ich mal gespannt, wer unsere neue
Nr. 1 wird.
Dann wird es spannend, ob hier endlich mal eine echte Verstärkung verpflichtet wird.
Dann ist da noch die Personalie F. Klos,
so eine richtig gute Ablöse würde dem Verein sicher gut tun. Nur da sehe ich wenig Chancen und
welcher Verein ist bereit, ihm sein bisheriges Gehalt
zu zahlen. Für Spannung ist also gesorgt

2 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4927116?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F