>

Fr., 23.06.2017

Bereits mehr als 5000 Dauerkarten verkauft – Verein erhält 8 Millionen Euro TV-Gelder Neue Arminia lockt die Fans an

Auch in der kommenden Saison werden die Fans den DSC Arminia Bielefeld von der Tribüne aus unterstützen. Im Vorverkauf wurden bis Freitagvormittag bereits mehr als 5000 Dauerkarten verkauft.

Auch in der kommenden Saison werden die Fans den DSC Arminia Bielefeld von der Tribüne aus unterstützen. Im Vorverkauf wurden bis Freitagvormittag bereits mehr als 5000 Dauerkarten verkauft. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB/dis). Obwohl die Bielefelder sich auf dem Transfermarkt bisher noch zurückhalten, ist das Interesse an der neuen Arminia bereits groß. Wie der Verein am Freitagmorgen mitteilte, wurden bereits mehr als 5000 Dauerkarten verkauft.

Mit dem offensiven Patrick Weihrauch (23, Würzburger Kickers) hat der Klub bislang einen Spieler verpflichtet.

Offiziell ist seit gestern, was das WESTFALEN-BLATT am Dienstag vermeldete: Mittelfeldspieler Manuel Junglas, dessen Vertrag beim DSC am 30. Juni ausläuft, hat bei Viktoria Köln unterschrieben. Das gab der Regionalligist am Donnerstag bekannt.

DSC bekommt vermutlich etwa 8 Millionen Euro TV-Gelder

Darüber hinaus wissen die Arminen inzwischen genau, wie viel Geld sie aus der nationalen und internationalen Vermarktung der Fernseh- und Werberechte durch die Deutsche Fußballliga (DFL) in der kommenden Saison bekommen werden. Nach Angaben von »kicker.de« darf der DSC mit 8,19 Millionen Euro rechnen.

Zum Vergleich: Der Erstligaabsteiger FC Ingolstadt erhält 16,99 Millionen Euro, der Aufsteiger Holstein Kiel 6,47 Millionen Euro. Insgesamt kommen für die 1. und 2. Liga knapp 1,2 Milliarden Euro zur Auszahlung, 186 Millionen Euro davon gehen an die Zweitligisten.

Allan Firmino Dantas wird an Rödinghausen ausgeliehen

Unterdessen teilte der Klub am Freitag mit, dass Allan Firmino Dantas seinen Vertrag bei Arminia Bielefeld bis 2019 verlängert hat. In der kommenden Saison wird er jedoch nicht für den DSC spielen. Der 20-jährige Mittelfeldspieler wird bis zum 30. Juni 2018 an den Regionalligisten SV Rödinghausen ausgeliehen.

Firmino Dantas bestritt die vergangene Sommer-Vorbereitung in der Profimannschaft des DSC, wurde im Laufe der Saison jedoch durch zwei Verletzungen zurückgeworfen und absolvierte letztlich 26 Spiele (drei Tore) für Arminias U23 in der Oberliga Westfalen.

Samir Arabi, Geschäftsführer Sport beim DSC: »Nach der guten Vorbereitung im Profibereich wurde Allan durch seine Verletzung leider zurückgeworfen. Beim SV Rödinghausen kann er nun den nächsten Entwicklungsschritt machen und Spielpraxis in der Regionalliga sammeln. Wir sind weiterhin von seiner Perspektive bei Arminia überzeugt und haben uns daher zur Vertragsverlängerung inklusive Ausleihe entschlossen.«

Kommentare

Überzeugt

sein, bei den vielen Negativeinkäufen von S.A. ??????

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4950030?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F