>

Mo., 26.06.2017

Arminia Bielefeld verpflichtet Altbekannten als Torwart Ortega kehrt zurück

Archivbild von April 2014: Da stand Stefan Ortega noch zwischen den Pfosten.

Archivbild von April 2014: Da stand Stefan Ortega noch zwischen den Pfosten. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB). Die Gerüchte haben sich bestätigt : Torhüter Stefan Ortega kehrt zum Zweitligisten Arminia Bielefeld zurück.

Der 24-jährige hat in Bielefeld einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2020 unterschrieben. Ortega wurde seit dem Jahr 2007 im Nachwuchsleistungszentrum des DSC ausgebildet und 2011 mit einem Lizenzspielervertrag ausgestattet.

Neuer Torwarttrainer

In Marco Kostmann (51) kehrt noch ein weiterer alter Bekannter zu den Arminen zurück. Der Torwarttrainer arbeitete zuletzt als Nachwuchs-Torwartkoordinator und Torwarttrainer der U23 beim Hamburger SV. Von 2011 bis 2015 stand Kostmann als Torwarttrainer in Diensten des DSC. Bis Juni 2014 gehörte auch Stefan Ortega zu seinen Schützlingen.

Bis 2014 absolvierte er 48 Pflichtspiele für Arminias Profis. In den vergangenen drei Jahren spielte Ortega für den mittlerweile abgestiegenen und tief in der Krise steckenden TSV 1860 München .

Insgesamt verfügt der gebürtige Caldener über die Erfahrung von 104 Spielen in der 2. Bundesliga, der 3. Liga und der Regionalliga.

Nachdem Daniel Davari einen Vertrag beim MSV Duisburg unterschrieben hatte , waren die Bielefelder auf der Suche nach einem neuen Keeper.

Samir Arabi, Geschäftsführer Sport beim DSC: »Stefan Ortega verfügt in seinem jungen Alter bereits über viel Erfahrung in der 2. Bundesliga. Er ist in Bielefeld ausgebildet worden, kennt den Club gut und wird sich daher schnell einleben. Gemeinsam mit Nikolai Rehnen und Baboucarr Gaye sehen wir uns auf dieser Position für die neue Saison und auch perspektivisch sehr gut aufgestellt.«

Stefan Ortega: »Ich freue mich, in meine alte Heimat zurückzukehren und wieder in der Schüco-Arena vor diesen besonderen Fans zu spielen. Darüber hinaus freue ich mich natürlich auf die Zusammenarbeit mit meinen ehemaligen Mitspielern Carsten Rump und Sebastian Hille sowie dem weiteren Trainerteam und darauf, meine neuen Mannschaftskollegen bereits heute beim Trainingsauftakt kennenzulernen.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4958799?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F