>

Fr., 14.07.2017

Erstmals wird das Spiel in Deutschland ausgetragen – auch Bagheri und Daei kommen nach Bielefeld Das Teheraner Stadtderby steigt auf der Alm

An der Melanchthonstraße in Bielefeld treffen zwei Teheraner Fußballvereine zum Derby aufeinander.

An der Melanchthonstraße in Bielefeld treffen zwei Teheraner Fußballvereine zum Derby aufeinander. Foto: Thomas F. Starke/Archiv

Bielefeld/Teheran (WB/LaRo). Das hat es noch nie gegeben: Das Teheraner Stadtderby zwischen Persepolis FC Teheran und Esteghlal Teheran Football Club wird in Deutschland ausgetragen. Und zwar in Bielefeld. Das teilte Fußballzweitligist Arminia Bielefeld am Freitag mit.

Bielefeld und Iran: Die gemeinsame Fußballgeschichte fing vor 20 Jahren auf der Alm an. Foto: Peter Thölen

Das Spiel zwischen den iranischen Topvereinen wird am Samstag, 22. Juli, um 19.30 Uhr in der Schüco-Arena angepfiffen. Es werden 5000 bis 8000 Zuschauer erwartet. Und auch die Ex-Arminen Karim Bagheri und Ali Daei wollen nach Bielefeld kommen.

»Mit diesem Freundschaftsspiel in Bielefeld möchte sich der iranische Fußball sowohl sportlich als auch sportkulturell einem internationalen Publikum präsentieren«, heißt es in der Mitteilung des Vereins. Das Vorhaben werde auch durch eine Sondergenehmigung des Deutschen Fußball-Bundes und der kurzfristigen Unterstützung der Deutschen Botschaft im Iran ermöglicht.

1997: Daei und Bagheri kommen

Ali Daei stürmt für den DSC. Foto: Stefan Hörttrich

Der DSC stellt sein Stadion als Co-Gastgeber zur Verfügung. Der ostwestfälische Fußballclub ist im Iran keine unbekannte Größe: Es war im Jahre 1997, als die iranischen Profis Ali Daei, seines Zeichens Welttorjäger, und Karim Bagheri nach Bielefeld wechselten: »Hooray, Hooray! It’s a Ali, Ali Daei!«

Sowohl Bagheri, der zurzeit als Assistant für Estghlal tätig ist, als auch Daei werden auf ein Wiedersehen in Bielefeld erwartet.

Details zum Kartenvorverkauf würden bald bekannt gegeben, teilte der DSC mit.

Damals vor 20 Jahren beim DSC: Karim Bagheri (links) und Ali Daei werden in Bielefeld vorgestellt. Foto: dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5010698?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F