>

Mo., 17.07.2017

Wer schafft den Sprung in Arminias Startelf? Die Neuzugänge machen mächtig Druck Wenn morgen Saisonbeginn wäre...

Voller Einsatz im Kampf um die Plätze: Neuzugang Nils Teixeira (links) grätscht Florian Hartherz in die Parade.

Voller Einsatz im Kampf um die Plätze: Neuzugang Nils Teixeira (links) grätscht Florian Hartherz in die Parade. Foto: Thomas F. Starke

Von Dirk Schuster

Bielefeld (WB). Der DSC Arminia Bielefeld absolviert am Dienstag sein zweitletztes Testspiel vor der am Samstag, 29. Juli, mit dem Heimspiel gegen Regensburg beginnenden Zweitligasaison. Dass Trainer Jeff Saibene in der Partie beim Viertligisten Wuppertaler SV (19 Uhr, Stadion am Zoo) bereits alle Karten aufdecken wird, ist nicht zu erwarten. Wäre morgen allerdings schon Saisonbeginn, dann könnte Arminias Anfangself so aussehen:

Tor

Stefan Ortega Moreno ist als neue Nummer eins geholt worden und wird auch spielen. In der Vorbereitung blieb der Keeper bislang ohne Gegentor. Der Rückkehrer (zuletzt 1860 München) brauchte im gewohnten Umfeld keine lange Anlaufzeit. Obwohl erst 24 Jahre alt, strahlt Ortega Moreno Ruhe und Zuverlässigkeit aus – eben das, was in der Vorsaison auf dieser Position gefehlt hat.

Sollte er einmal ausfallen, wird es spannend. Denn den talentierten Ersatzleuten Nikolai Rehnen (20) und Baboucarr Gaye (19) fehlt bislang jede Zweitligaerfahrung.

Abwehr

Gesucht wird noch der Mann an der Seite von Julian Börner. Der 26-Jährige ist der Abwehrboss und in der Innenverteidigung gesetzt. Stephan Salger und Brian Behrendt streiten um den Platz neben ihm. Auf beide konnte Saibene sich im Schlussspurt der Vorsaison verlassen. Als der bis dahin gesetzte Behrendt am Ende ausfiel, schloss Salger die Lücke zwei Spiele lang ohne jeden Qualitätsverlust. Dem jungen Henri Weigelt (19) gehört zurecht das Vertrauen als Backup.

Hinten links heißt der Platzhirsch Florian Hartherz, hinten rechts Florian Dick. Doch Neuzugang Nils Teixeira (Dynamo Dresden) übt auf Dick gehörig Druck aus. Sollte nun noch der von Saibene gewünschte zusätzliche Linksverteidiger verpflichtet werden, würde sich der Konkurrenzkampf zusätzlich verschärfen.

Mittelfeld

Rechts liefern sich Christoph Hemlein und Neuzugang Patrick Weihrauch (Würzburger Kickers) ein heißes Rennen. Noch hat Hemlein knapp die Nase vorn. Auf der linken Seite untermauert Keanu Staude weiter seinen Anspruch auf einen Platz in der Anfangself. Leandro Putaro bleibt die Rolle des Herausforderers. Zur Rückrunde wird der am Knie verletzte Christopher Nöthe zurückkehren. Dann werden die Karten neu gemischt.

Und auch im Zentrum geht es eng zu. Konstantin Kerschbaumer (FC Brentford) probiert alles, um eine der Stammkräfte – Manuel Prietl oder Tom Schütz – zu verdrängen. Doch noch hält die Achse des Vorjahres dem Druck stand. David Ulm wurde aufs Abstellgleis geschoben. Er könnte den Verein verlassen.

Angriff

Fünf Bewerber für zwei Plätze – in keinem anderen Mannschaftsteil ist der Konkurrenzkampf so groß wie im Sturm. Nur Sören Brandy ist etwas hinten dran. Dafür machen die Neuzugänge Andraz Sporar (FC Basel) und Nils Quaschner (RB Leipzig) den Arrivierten Beine.

Auch Fabian Klos fühlt sich offenbar herausgefordert. Der 29-Jährige ist beseelt davon, sich seinen in der Vorsaison abhanden gekommenen Stammplatz zurückzuerobern. An seiner Seite Stand jetzt: Andreas Voglsammer. Doch wehe, einer der beiden lässt nach. Sporar und Quaschner wären sofort startklar.

Das Fazit

Sechs neue Spieler hat der DSC bislang verpflichtet. Zwar darf sich aktuell nur einer (Torwart Ortega Moreno) sicher sein, dass er am 29. Juli gegen Regensburg auch in der Startelf stehen wird. Doch alle anderen sind (mindestens) ganz dicht dran. Aber auch wer nicht auf Anhieb den Sprung ins Team schafft, darf für sich reklamieren, den Konkurrenzkampf um die elf begehrten Plätze kräftig angeheizt zu haben. Vielleicht nicht in der Spitze, zweifelsfrei aber in der Breite hat sich Arminia verstärkt. Trainer Jeff Saibene verfügt über Alternativen.

Und bis es losgeht, ist ja auch noch etwas Zeit. Wer jetzt noch knapp hinten dran ist, kann bald schon mittendrin sein. In zwölf Tagen ist Saisonbeginn. Ausgedehnte Schwächephasen darf sich nun niemand mehr leisten.

Wenn morgen Saisonbeginn wäre, könnte die Startelf so aussehen: Ortega Moreno - Dick (Teixeira), Börner, Salger (Behrendt), Hartherz - Hemlein, Schütz, Prietl, Staude - Klos, Voglsammer

Kommentare

Der Kader dürfte auf alle Fälle insgesamt eine deutlich höhere Qualität aufweisen als im vergangenen Jahr. Ob einige der Neuen nun gleich in der Startformation stehen, oder sie die alten Stammkräfte 'lediglich' in ihrer Leistungsfähigkeit merkbar pushen, ist zunächst eher zweitrangig. Idealerweise spielen sich dann im Verlauf der Saison vor allem jüngere Spieler mit längeren Verträgen, auf hohem Niveau und nachhaltig in den Vordergrund.

Breit

"In der Breite verstärkt"... same procedure as every year? Hoffentlich nicht! Erst einmal bleibt festzuhalten, daß mit Ausnahme vom Ortega offensichtlich kein Neuer gleich bis in die Startelf durchstartet. Haben da die Wochen der Vorbereitung bislang noch nicht ausgereicht? Dauert die Eingewöhnung länger? Und Ortegas Ausstrahlung sollte man vielleicht nicht an Testkicks unter österreichischer Sonne festmachen sondern unter Zweitligabedingungen. Da aber hilft ein Blick auf die Resonanz in München weiter.
Also erstmal ganz ruhig abwarten, wie der Saisonstart so verläuft....

Also, warum Hartherz der Platzhirsch hinten links sein soll, verstehe ich nicht so ganz. Aber wir werden es ja sehen, wer gegen den Jahn anspielen wird.
Hoffentlich werden wir den Qualitätsgewinn durch die Neuzugänge auch daran sehen können, dass von ihnene Stammplätze erobert werden.
Kaderverbreiterungen hatten wir in den letzten Jahren genug ...

3 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5015775?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F