>

Mi., 19.07.2017

Iranischer Verband erteilt eine Absage Teheran-Derby in Bielefeld abgesagt

Das Teheran-Derby zwischen Persepolis FC und Esteghlal ist abgesagt.

Das Teheran-Derby zwischen Persepolis FC und Esteghlal ist abgesagt. Foto: Rajkumar Mukherjee

Persepolis Teheran FC soll als amtierender Meister an diesem Wochenende den iranischen Supercup gegen Pokalsieger Naft austragen. Dem ursprünglichen Vorhaben, dieses Spiel zugunsten des Freundschaftsspiels in der Schüco-Arena zu verlegen, habe der iranische Fußballverband letztlich doch eine Absage erteilt, heißt es in einer Mitteilung des DSC.

»Arminia entschied sich bereits gestern den Kartenvorverkauf vorsorglich zu stoppen. Bis dahin hatten gut 200 Fußballfans vom Kartenvorverkauf Gebrauch gemacht. Der Kaufpreis für die Tickets wird selbstverständlich erstattet«, erklärt Arminia-Sprecher Tim Santen in einer Mitteilung.

»Fußballfans, die ihr Ticket online gekauft haben, werden hierzu direkt kontaktiert«, heißt es weiter. »Diejenigen, die ihr Ticket im DSC-Fanshop, an einer der DSC-Vorverkaufsstellen oder bei einer stationären Eventim-Vorverkaufsstelle gekauft haben, werden gebeten sich an die entsprechende Vorverkaufsstelle zu wenden. Gegen Vorlage des Tickets wird ihnen dann der Kaufpreis erstattet.«

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5020831?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F