>

Sa., 19.08.2017

DSC-Trainer Saibene lobt den Routinier – Rechtsverteidiger zahlt mit Leistung zurück »Flo Dick hat mich nie enttäuscht«

Bringt Florian Dick (links) Arminia wieder Glück? Gegen Bochum, Gegner am Montag, verlor er noch kein Zweitligaspiel.

Bringt Florian Dick (links) Arminia wieder Glück? Gegen Bochum, Gegner am Montag, verlor er noch kein Zweitligaspiel. Foto: Thomas F. Starke

Von Jens Brinkmeier

Bielefeld (WB). Eine der ersten Amtshandlungen von Jeff Saibene als neuer Trainer von Arminia Bielefeld im März war, Florian Dick zurück in die Mannschaft zu holen. Der Routinier war von Saibenes Vorgänger Jürgen Kramny aussortiert worden, der Klub wollte den Rechtsverteidiger loswerden. Am Winter-Trainingslager hatte Dick gar nicht mehr teilnehmen dürfen. Dann kam Saibene.

»Dankbar, dass er mich aus der Versenkung geholt hat«

»Für mich ist es schwer nachvollziehbar, dass Flo Dick damals nicht gespielt hat. Er hat mich nie enttäuscht«,  lobte der Coach den langjährigen Profi am Freitag in den höchsten Tönen.

Werbespot während der ARD-Sportschau

Zweitligist Arminia und sein Bielefelder Sponsor Alpecin haben einen Werbespot produziert, der unter anderem während der ARD-Sportschau (Samstag ab 18 Uhr) und auch auf Sky im Rahmen der Erstliga-Berichterstattung laufen wird. Der Sponsor wirbt für sein Haarshampoo und zahlt dafür einen »deutlich sechsstelligen Betrag« an die TV-Sender, wie Jörn Harguth (Alpecin) erklärt. Auch der DSC verdient daran. Der 30-Sekunden-Spot spielt im Teambus und ist angelehnt an die legendäre Kabinenansprache, die Co-Trainer Carsten Rump im Mai vor dem 6:0 gegen Braunschweig hielt.

Dick ist Saibene noch immer »sehr dankbar, dass er mich aus der Versenkung geholt hat. Dass ich ihn noch nie enttäuscht habe, ist natürlich schön zu hören. Ich habe auch nicht vor, das in Zukunft zu tun.« Warum er überhaupt in der Versenkung verschwunden war? »Das müssen Sie die damals Verantwortlichen fragen. Ich war immer der Meinung, dass ich der Mannschaft helfen kann und bin es noch«, sagt Dick.

Davon ist auch sein neuer Trainer überzeugt, der fast immer auf den gebürtigen Bruchsaler setzt(e): In den zwölf Pflichtspielen seit Mitte März stand Dick zehn Mal in der Startelf. Die Partie in Dresden verpasste er gelbgesperrt, im Auftaktspiel der aktuellen Saison gegen Regensburg erhielt Neuzugang Nils Teixeira den Vorzug. Da Teixeira gegen den Jahn aber die Rote Karte sah und für zwei Ligaspiele gesperrt wurde, war sein Konkurrent wieder drin in der ersten Elf. Und da will er jetzt auch bleiben.

Weiße Weste gegen Bochum

Nach zwei Siegen aus den ersten beiden Ligaspielen hoffen Dick und seine Mitspieler auf eine Fortsetzung der Serie gegen den VfL Bochum (Montag, 20.30 Uhr, Schüco-Arena). An Dick sollte es nicht liegen: Der Ex-Lauterer hat noch keines seiner bisher acht Zweitligaduelle mit dem VfL verloren (zwei Siege, sechs Unentschieden). »Wir sollten froh sein über jeden Punkt. Ich vergleiche das mit einem Hamster, der bis zum Winter so viel in seine Backen stopft wie reingeht«, sagt der 32-Jährige.

 Der Einsatz von Manuel Prietl (Fersenprellung) gegen Bochum ist ebenso weiter fraglich wie der von Tom Schütz (Achillessehne).

Kommentare

Qualitätsfußball ist das beste Rezept!

Ein letzter Nachtrag noch dazu:
Natürlich habe ich nicht vergessen, was besagtes anderes Unternehmen in der Vergangenheit für Arminia getan hat! Das lebt in unseren Köpfen fort!
Aber ich denke, wenn man es als Bielefelder grundsätzlich gut mit besagten anderen Unternehmen meint, dann sollte es auch erlaubt sein, vielleicht auch mal über neue Rezepte nachzudenken, was besagtes anderes Unternehmen in Zukunft werbetechnisch vielleicht sogar noch besser machen könnte…

Wenigstens ALPECIN ist DICK im GESCHÄFT !!!

Ach Gottchen:
Bei der Diskussion die ich angestoßen habe, geht es mir doch nicht darum, anderen Werbeetats abzuschwatzen: Nein, es geht mir vielmehr darum bei besagten Unternehmen selbst Denkanstöße auszulösen, was man in Zukunft vielleicht (noch) besser machen könnte. Warum: Weil ich es als Bielefelder eben auch gut mit besagten "anderen Unternehmen" meine und ich mir wünschen würde, dass es endlich wieder aus den Negativschlagzeilen (Umsatz halbiert usw. usw. usw.) der letzten Jahre herauskommt. Und an einige Arminen gerichtet, hört doch endlich mal mit der Lobhudelei im Zusammenhang mit diesem anderen Unternehmen auf, hört doch bitte mal damit auf, euch als Arminen ständig kleiner zu machen, als ihr in Wirklichkeit seid! Im Übrigen ist "Alpecin" (z.B. asiatischer Markt) inzwischen viel viel internationaler als z.B. "Ristorante". Und wer sooooooooooooo lange wartet, bis sich Arminia vielleicht selbst am eigenen Schopf aus dem Sumpf gezogen hat: Freunde, vielleicht stehen dann schon ganz anderte, wirkliche Global Player bei Arminia schlange. Deshalb mein gutgemeinter Rat: Wer zu spät kommt, den bestraft der freie Markt!
P.S. Da ich nur einmal einen Denkanstoß im Hinblick auf besagtes Unternehmen setzen wollte, ist dieses Thema für mich hier - zumindest vorerst - erledigt.

Zu Flo Dick

Flo Dick ist ein sehr erfahrener Profi der immer wieder gute Aktionen in die Offensive bringt. Er ist aber auch im Finale seines Arbeitslebens als Profi. Wie mit ihm umgegangen wurde war absolut nicht korrekt. Aber hätte Dick bis jetzt 1 Minute unter Jeff gespielt, wenn Teixera nicht rot gesehen hätte? Es ist natürlich immer gut, einen Dick auf der Bank zu haben. Diese Kommentarfunktion, auf Artikelebene, verkommt leider schon wieder. Dies hier ist doch kein Chat. Hier geht es um Texte über Arminia und Kommentaren der Leser zu diesen. Ich wünsche gute Besserung.

Moment mal...

Hochgestochen und Arminia passt definitiv nicht zusammen.Auf Kommentare einzelner zu antworten ist wünschenswert.Alte Fehden von nw hierhin zu tragen ist albern.Was wollten wir hier zum Thema beitragen? Ich lese nichts dazu hier,Herr Arminiatreuer von AUSWÄRTS.Ist heute nicht Maschseefest?Mal schön den Ball flach halten...gell.

Systemkritik

Ich muss mich etwas über den Beitrag von Arminiatreuer von 21:00 wundern. Es gab einen Artikel des WB über Ultras und ihre "Systemkritik" am Fussball. Darunter haben einige, darunter der gedisste Beutelipper und ich, entsprechend kritisch das Fussballgeschäft kommentiert. Was sollte daran auszusetzen gewesen sein? Ich schreibe hier übrigens schon länger und meinem programmatisch gemeinten Namen. Bislang hat sich daran und an meinen Beiträgen, etwa zum Neymar- Transfer, keiner gerieben. Ausser natürlich die DFL und der Staat Katar ;-).

Werbe-Etats und Investitionen

Hoffentlich hat die Shampoo-Fabrik ordentlich für den Clip gelöhnt, auch wenn ich ihr Engagement für Arminia zu schätzen weiss. Ich wüsste leider nicht, was Oetker ernsthaft an Werbewert davon hätte, Arminia als Werbeplattform zu nutzen. Das ist ein Global, mind. aber ein National Player, für den der lokale Absatzmarkt keine herausgehobene Rolle besitzt. Er könnte aber durchaus andere Gründe haben, Arminia zu fördern. Nur wollen und sollten Unternehmen, wenn sie nicht reine private Liebhaberei betreiben, mit Blick auf ökonomisch rationale Investitionen entweder viel Vertrauen oder echte Kontrolle haben. Ist beides nicht vorhanden. Darüber sollte man mal ernsthaft nachdenken, anstatt den Bielefelder Firmen aus welchen Gründen auch immer Werbe-Etats abschwatzen zu wollen.

Geht doch Beutelipper

Sehen Sie Beutelipper, es geht doch. Es muß nicht immer dieser hochgestochene Inhalt sein, den Sie hier reinstellen über Systemkritik am Fußball und die Belange der Hooligans. Wollen wir hier gar nicht lesen. Wir wollen uns hier in unserem kleinen, liebgewonnen Kreis nur über unsere Heißgeliebte Arminia unterhalten. Und Unruhe wollen wir hier auch nicht. Business as usual sozusagen. Also auch zukünftig immer schön beim Thema bleiben. Ansonsten müßen wir uns schneller von Ihnen verabschieden, als Ihnen lieb sein wird. Wenn Sie also dazugehören wollen wissen Sie jetzt, wo es für Sie lang geht. Gute Fahrt.

Ristorante kannste dir in die Haare schmieren

Das hatte ich ganz vergessen aber Harry schrieb es! Der Werbespot ist ne heiße Sache! Ich hoffe nur, dass die Leute sich daran nicht satt sehen und nachher nur genervt sind! Diesen Spot sehen auf jeden Fall erstmal viele viele Menschen und das sehr oft! Jedes mal wenn ich ihn sehe freu ich mich! Es ist überhaupt wohl das erste mal, dass ich mich über Werbung freue!;) Tja, und beim August ist es wohl so wie Block1 schrieb! Wenn wir Championsleague spielen geht da was...

18 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5086997?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F