>

Di., 03.10.2017

Arminias neuer Geschäftsführer legt los – großes Ziel Entschuldung Rejek: »Es ist ein Marathon«

Markus Rejek arbeitete für Borussia Dortmund und 1860 München. Jetzt ist er ein Bielefelder Armine.

Markus Rejek arbeitete für Borussia Dortmund und 1860 München. Jetzt ist er ein Bielefelder Armine. Foto: Thomas F. Starke

Von Jens Brinkmeier

Bielefeld (WB). Markus Rejek hat am Montag seinen Dienst als neuer kaufmännischer Geschäftsführer bei Arminia Bielefeld angetreten. »Natürlich ist die Entschuldung eines der wichtigsten Ziele«, sagte der 49-Jährige, der sich schon im Vorfeld ein Bild über die finanzielle Situation des Zweitligisten gemacht hatte.

Auf mehr als 20 Millionen Euro belaufen sich die Verbindlichkeiten des DSC, doch das hat den gebürtigen Mülheimer nicht abgehalten. »Eine finanziell angespannte Situation reizt mich jetzt nicht ungemein, aber ich kenne das ja aus München«, erklärte Rejek.

Er war von Anfang 2014 bis Juli 2016 beim TSV 1860 tätig. Der inzwischen in der Regionalliga spielende Klub hängt am Tropf von Investor Hasan Ismaik, mit dem Rejek damals einige Probleme hatte. Ismaik machte den Geschäftsführer öffentlich für die Probleme des Vereins verantwortlich. Es kam zum Bruch, doch darüber wollte Rejek am Montag nicht mehr reden.

Der neue Herr der Finanzen bei Arminia will als erstes viele Gespräche führen und sich alle Zahlen und Verträge genau ansehen. Nach einer »Analysephase« wolle er dann »den Gremien Vorschläge machen«. Klar ist: »Es gibt genug zu tun. Wir können aber nicht alles gleichzeitig angehen, sondern müssen Prioritäten setzen. Es ist kein Sprint, sondern ein Marathon«, sagte Rejek.

Mehr lesen Sie am Dienstag und Mittwoch, 3./4. Oktober, im WESTFALEN-BLATT.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5196908?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F