>

Mi., 11.10.2017

Arminias »Sechser« ist der laufstärkste Spieler der 2. Liga Prietl ist auf Achse

Manuel Prietl ist in den ersten neun Spielen bereits mehr als 110 Kilometer gelaufen.

Manuel Prietl ist in den ersten neun Spielen bereits mehr als 110 Kilometer gelaufen. Foto: Thomas F. Starke

Von Jens Brinkmeier

Bielefeld(WB). Er läuft und läuft und läuft: Kein Profi der 2. Fußball-Bundesliga ist so viel unterwegs wie Arminia Bielefelds defensiver Mittelfeldspieler Manuel Prietl. In den ersten neun Saisonspielen summierten sich seine abgespulten Kilometer auf 110,42. Das ist mit mehr als fünf Kilometern Vorsprung klar der erste Platz in dieser Statistik.

»Laufen konnte ich eigentlich schon immer«, sagt Prietl im Gespräch mit dem WESTFALEN-BLATT. Das sei schon in der Jugend so gewesen, erinnert sich der 26-Jährige. Prietl ist im österreichischen Deutschlandsberg, einer kleinen Stadt in der Steiermark, geboren worden.

Es sei aber nicht so gewesen, dass er als Kind immer viele Kilometer zur Schule hätte laufen müssen, lacht Prietl. Und auch an eine Karriere als Leichtathlet verschwendete er nie einen Gedanken. »Ich wollte immer Fußball spielen.«

12,27 Kilometer im Schnitt

Und Fußballspielen sei ja nicht nur laufen. Eine Handvoll Tore hat Prietl in seiner Laufbahn auch schon erzielt. Doch in erster Linie ist er, auch beim DSC, mit dafür verantwortlich, den Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen. Seine Partner im defensiven Mittelfeld, auf der so genannten Doppelsechs, heißen Tom Schütz (29) oder Konstantin Kerschbaumer (25).

Mit seinem Landsmann spielte Prietl in den ersten sechs Partien dieser Saison Seite an Seite, Schütz war verletzt. Vor der Länderspielpause, beim 2:1-Sieg in Nürnberg , harmonierten diese beiden dann prächtig. Prietl war einmal mehr laufstärkster Spieler, er kam auf 13,08 Kilometer. Sein Rekordspiel war das 2:0 in Dresden am siebten Spieltag: 13,35 Kilometer. Im Schnitt der ersten neun Saisonpartien kommt der Rechtsfuß auf 12,27 Kilometer.

»Jeder gibt immer alles, das mache ich auch«

»Ich habe das Glück, dass ich alle Spiele spielen durfte. Daher kommt dann auch die Anzahl der Kilometer, die in der Statistik steht«, sagt Prietl bescheiden und ergänzt: »Es ist so, dass wir als ganzes Team viel laufen. Wir Mittelfeldspieler sind da noch mehr ge gefordert. Ein Kerschbaumer und ein Schütz gehen auch so viele Wege wie ich. Jeder gibt immer alles, das mache ich auch.«

Im Vergleich zum Vorjahr, als Arminia beinahe abgestiegen wäre, laufe jetzt jeder Spieler noch mehr. »Der Teamgeist passt, jeder will dem anderen helfen«, lobt der Österreicher.

0:4 gegen Duisburg als Warnung

Am Samstag (13 Uhr) wird es wieder darauf ankommen. Dann gastiert Tabellenführer Fortuna Düsseldorf auf der Bielefelder Alm. Zum zweiten Mal übrigens. Am 12. August siegten die Fortunen in der ersten DFB-Pokalrunde 3:1 nach Verlängerung. Prietl verletzte sich in dem Spiel und wurde in der 98. Minute ausgewechselt.

»Düsseldorf war die stärkste Mannschaft, gegen die wir bisher gespielt haben. Das wird am Samstag ein super Spiel und sicher ein heißer Tanz«, ist Prietl überzeugt. Der Tabellenvierte empfängt den Spitzenreiter.

Die Platzierung der Arminen ist sicher die größere Überraschung. »Die Tabelle lügt nicht, aber wir müssen trotzdem am Boden bleiben und unsere Punkte noch holen«, fordert Prietl und warnt zugleich, in Erinnerung an das 0:4 gegen den MSV Duisburg am fünften Spieltag.

Nach vier Partien war der DSC noch ungeschlagen, doch in der Partie nach der ersten Länderspielpause der Saison gab es einen herben Dämpfer. »Das war unser schlechtestes Spiel. So etwas darf uns natürlich nicht wieder passieren«, sagt der 26-Jährige.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5215524?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F