>

Sa., 21.10.2017

Stürmer kündigt Wechsel im Winter an Sporar will Arminia verlassen

Andraz Sporar will Arminia Bielefeld verlassen.

Andraz Sporar will Arminia Bielefeld verlassen. Foto: Thomas F. Starke

Von Dirk Schuster und Tilo Sommer

Kiel (WB). Arminia Bielefeld bestreitet das Auswärtsspiel an diesem Samstag bei Holstein Kiel ohne Andraz Sporar (23). Der Stürmer, den der DSC im Sommer für eine Saison vom FC Basel ausgeliehen hat, hat den Vereinsverantwortlichen mitgeteilt, dass er den Fußball-Zweitligisten im Winter verlassen will.

»Andraz ist mit seiner Situation bei Arminia unzufrieden. Als er kam war er davon ausgegangen, regelmäßig zu spielen. Jetzt hat er gesagt, dass er im Winter wechselt. Andraz fühlt sich in seinem Stolz gekränkt«, sagte DSC-Trainer Jeff Saibene vor dem Spiel in Kiel.

Sporar hatte zuletzt beim 0:2 gegen Düsseldorf zum ersten Mal in der Startelf gestanden. In Kiel beginnt das Angriffsduo Andreas Voglsammer und Fabian Klos. Sporar stand nicht einmal im Kader. »Dass wir ihn nicht mitgenommen haben, gilt zunächst nur für das Spiel in Kiel. Wir müssen sehen, wie wir weiter mit der Situation umgehen. Fakt ist, dass wir andere Stürmer haben, die sich voll mit der Sache hier identifizieren. Wie Nils Quaschner und Sören Brandy«,meinte Saibene.

Sowohl Quaschner als auch Brandy zählen in Kiel zum Kader. Bereits nach dem Spiel Slowenien gegen Schottland in der WM-Quali hatte es Querelen um den slowenischen Nationalspieler beim DSC gegeben.

Kommentare

Verstehe nicht, warum Sporar so gehypt wird. Er hat sicherlich gute Qualitäten angedeutet, aber auch in einigen Spielen Lustlosigkeit und mangelnde Durchschlagskraft gezeigt. Im Übrigen wie Klos. Was der DSC in den ersten Saisonspielen an Abschlußquote hingelegt hat, war wohl nicht zu halten. In den letzten Spielen sehen wir, dass viele aussichtsreiche Chancen vertändelt werden. Offensichtlich haben wir derzeit keinen Duksch. Derzeit. Das war auch schon mal anders. Sowohl Vogl als auch Klos hatten gute Serien. Aktuell fehlt ihnen die Abschlußqualität. Deshalb die Jungs zu verteufeln und vom Acker zu wünschen halte ich für unangemessen.
Sollte sich ein neuer Verein für Sporar finden, dann müsste sicherlich das frei werdende Gehalt in einen neuen Spieler investiert werden. Den aber bitte im Abwehrbereich suchen.
Für Yabo-Ersatz wäre doch vielleicht mal Staude einen Versuch wert, oder? Aber welchen Defensiven opferst Du dafür? Oder doch wieder auf 1-Stürmer gehen? Saibene wird die Lösung wissen. Hoffentlich.

Durchschnitt reicht nicht

Ich kann der Einschätzung von H.E.W. nur zustimmen. Sowohl Voglsammer, als auch Kos bringen den DSC nicht wirklich weiter. Kein Durchsetzungsvermögen im Strafraum, dazu leicht auszurechnen, Dass Sporar geht, ist sportlich ein Verlust.Ich hätte in den letzten Wochen eher auf ihn, als auf Klos gesetzt, der nur ein Schatten seiner selbst ist.Mit entsprechender Spielpraxis wäre Sporar mit Sicherheit eingeschlagen, zumal er, im Gegensatz zu Vogl und Klos, über eine gute Technik verfügt. Dass er nicht zu Einsatz kam, muss man Saibene ankreiden, von dem ich ansonsten sehr viel halte. Leider sind die Stürmer nicht die einzige Baustelle des DSC. Es gelingt nicht, den Ball verwertbar zu den Stürmern zu bringen. Und da sind wir wieder einmal bei den großen technischen Mängeln. Ich hoffe, dass der DSC genügend Punkte sammelt, um sorgenfrei die Saison zu Ende zu spielen, Und dann muss der Kader dringend ein weiteres Mal ausgemistet werden. Schnelligkeit und gute Technik sind der Schlüssel zum Erfolg. Wenn die Vertragsverlängerung mit Voglsammer nicht gewesen wäre, hätte ich gesagt, Saibene wirds schon richten. Jetzt bin ich allerdings skeptisch.

Schwache Stürmer

Reisende soll man nicht aufhalten, das ist schon
richtig. Nur er hat wenig Einsätze bekommen und so etwas wurmt. Gestern hat man gesehen,
Voglsammer rackert zwar, aber solche 100%
Chancen muß man halt machen. Ich kann seine
lange Vertragsverlängerung nicht nachvollziehen.
Da bestand doch überhaupt kein Handlungsbedarf.
Zu Klos, was hat es gebracht, das er etwas
abgenommen hat und beweglicher geworden ist, nichts. Seitdem trifft er aus 3 Meter keinen
Möbelwagen mehr. Wir haben viel zu viele
schwache Stürmer und hinten fehlen 2 gute
Abwehrspieler. Also ich meine sehr schwache
Personalpolitik und das wird sich hier unter
S.A. auch nicht mehr ändern.

Intermezzo

Daß mit dem Jungen irgendwas faul ist, war doch klar. Anderenfalls hätte Basel ihn nicht verliehen. Sporar und Selbsteinschätzung, das geht nicht Hand in Hand, scheint mir. Gut, daß Saibene gleich dazwischen gehauen hat. Ich denke, im Mai wird man sich nicht einmal mehr an Sporar erinnern.

Reisende sollte man nicht aufhalten. Soll er doch gehen!
Dann würde ich einen IV vorschlagen nach der Hinrunde.

5 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5236782?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F