>

So., 26.11.2017

Was Arminia-Torwart Ortega Moreno seinen Vorderleuten voraus hat Die Konstanz in Person

Die Augen auf den Ball gerichtet, die Hände zupackend: DSC-Keeper Stefan Ortega Moreno spielt eine starke Saison.

Die Augen auf den Ball gerichtet, die Hände zupackend: DSC-Keeper Stefan Ortega Moreno spielt eine starke Saison. Foto: Thomas F. Starke

Von Dirk Schuster

Bielefeld (WB). Am Donnerstag hat Jeff Saibene sich mit Mitgliedern der Gebäudereinigungs-Innung getroffen. Arminia Bielefelds Trainer hielt einen Vortrag zum Thema Mitarbeitermotivation. Ob er im Gegenzug erfahren hat, wie man am besten den 1. FC Kaiserslautern putzt?

Nachdem seine Mannschaft zuletzt fünf Mal in Folge sieglos blieb, lechzen die Anhänger – 600 begleiten ihr Team auf den Betzenberg – nach einem Dreier. Doch pünktlich zum  Zweitligaspiel gegen die Ostwestfalen (Sonntag, 13.30 Uhr, Fritz-Walter-Stadion) ist der FCK aus seinem Tiefschlaf erwacht .

Am Montag in Dresden feierte das Team von Trainer Jeff Strasser seinen zweiten Saisonsieg (2:1). Sehr zur Freude von Saibene, wie er am Freitag etwas überraschend erklärte: »Ich finde das gut. Das bringt noch etwas mehr Spannung rein. Lautern hat ein bisschen mehr Moral, vielleicht kommen deshalb auch ein paar Zuschauer mehr. Und niemand von uns denkt mehr, wir könnten da ganz locker auftreten, denn die sind ja sowieso abgeschlagen. Von daher kommt mir das entgegen.«

FCK mit neun Punkten Rückstand

Neun Punkte Rückstand haben die Pfälzer auf den DSC. Immer noch viel, aber längst nicht unaufholbar. Meint auch Stefan Ortega Moreno: »Die Lauterer wittern ihre Chance.« Während in den vergangenen Tagen viel über die Schwankungen berichtet worden ist, die Arminias Spiele zuletzt kennzeichneten, steht Ortega Moreno für absolute Konstanz. Im Sommer kehrte der Keeper von 1860 München zurück und ist in dieser Saison bislang Bielefelds bester Spieler.

Einige Kritiker hatten dem 25-Jährigen das nicht zugetraut. Jetzt zählt er sogar zu den besten Schlussmännern in der 2. Liga. Genugtuung? »Was heißt Genugtuung«, sagt Ortega Moreno und macht eine kurze Pause: »Für mich ist das hier eine Riesenchance. Es ist das erste Mal, dass ich als Nummer 1 richtiges Vertrauen ausgesprochen bekomme. Ich denke, man sieht, dass mir das guttut und ich mit der Rolle ganz gut zurechtkomme.«

Andere lassen Konstanz vermissen

Andere lassen diese Konstanz vermissen. Ortega Moreno: »Am Anfang hat uns eine gewisse Leichtigkeit ausgezeichnet, die fehlt uns aktuell – sowohl beim Tore verteidigen als auch beim Tore erzielen. Wir kreieren uns viele Chancen. Aber es fehlt ein Erfolgserlebnis, um die Leichtigkeit wieder reinzukriegen.«

Dieses Erfolgserlebnis muss den Ostwestfalen in Lautern allerdings ohne Stürmer Nils Quaschner (Knie) und Andraz Sporar (Zahn-OP) gelingen. Sporar wird laut Saibene auch in der kommenden Woche noch pausieren müssen. Henri Weigelt rutscht nach seinem ansprechenden Debüt zuletzt gegen Braunschweig (2:2) wohl aus dem Kader. Julian Börner und Brian Behrendt rücken nach abgesessenen Sperren wieder hinein. Der heiß umworbene Roberto Massimo wird mit nach Lautern fahren und darf auf seinen ersten Profi-Kurzeinsatz hoffen. Saibene ist von dem erst 17 Jahre alten Außenstürmer äußerst angetan: »Ihm ist Talent in die Wiege gelegt worden. Er hat vieles, was man nicht lernen kann. Man sieht im Training: Da ist einer, der besser ist. Er ist schnell, technisch stark, steht da, wo er stehen muss. Wir fördern ihn nun. Man sieht, dass ihm das Training gegen Männer gut tut.«

Auf die Frage, ob angesichts der luxemburgischen Trainermeisterschaft am Sonntag auf dem »Betze« tatsächlich so viele Fans aus der Heimat von Strasser und Saibene anreisen werden wie gemutmaßt wird, sagte Saibene trocken: »Oh ja, es kommen einige. Drei Busse, dann sind alle da.«

Kommentare

Steigt Ortega wieder ab?

An seiner Leistung gibt es eigentlich nicht viel
zu kritisieren, aber hat etwas was mir nicht garnicht
gefällt. Er ist zu oft abgestiegen und da bin ich
abergläubisch. Jetzt geht die Tendenz schon wieder
eindeutig nach unten. 5 Spiele 2 Pkt , also ich
schaue mit großer Sorge auf die kommenden Spiele.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5312948?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F