>

Di., 05.12.2017

Letzter Härtetest am 19. Januar – Wiedersehen mit Marcus Uhlig DSC testet zum Abschluss in Essen

Wiedersehen mit der Arminia: Marcus Uhlig ist Vorstandsvorsitzender bei RW Essen.

Wiedersehen mit der Arminia: Marcus Uhlig ist Vorstandsvorsitzender bei RW Essen. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB/ts). Zum Abschluss der Vorbereitung auf die Rückrunde bestreitet Arminia Bielefeld ein Testspiel bei RW Essen. Beim Regionalligisten gibt es für den DSC ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten: Marcus Uhlig, Vorsitzender von Rot-Weiß.

Die Begegnung im Stadion Essen findet am Freitag, 19. Januar, statt. Anpfiff ist um 19.30 Uhr. Für den DSC ist es der letzte Härtetest vor dem ersten Pflichtspiel 2018 zu Hause gegen SpVgg Greuther Fürth (Mittwoch, 24. Januar, 20.30 Uhr Schüco Arena).

Essen belegt nach 18 Spieltagen in der Regionalliga West nur den 13. Rang. Auf den ersten Abstiegsplatz hat der Traditionsklub lediglich sechs Punkte Vorsprung.

Auf dem Weg zurück zu alter Stärke setzt Essen auch auf Marcus Uhlig, der bis 2015 unter anderem als Geschäftsführer bei Arminia Bielefeld tätig war. Uhlig ist neuer Vorstandsvorsitzender beim Regionalligisten und soll RWE wieder in Richtung Profifußball führen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5335842?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F