>

Fr., 22.12.2017

Österreicher unterzeichnet langfristigen Vertrag beim DSC Prietl verlängert bis 2021

Hat seinen Vertrag bis 2021 verlängert: Arminia Bielefelds Manuel Prietl.

Hat seinen Vertrag bis 2021 verlängert: Arminia Bielefelds Manuel Prietl. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB). Arminia Bielefeld hat Mittelfeldspieler Manuel Prietl langfristig an sich gebunden. Das teilte der Verein am Freitag mit.

Der 26-jährige Österreicher verlängerte seinen ursprünglich am Saisonende auslaufenden Vertrag um drei Jahre bis zum 30. Juni 2021. Prietl war im Sommer 2016 vom SV Mattersburg nach Ostwestfalen gewechselt und kam seitdem in 44 Pflichtspielen zum Einsatz. In der laufenden Zweitliga-Spielzeit absolvierte Prietl 17 von 18 Spielen über die volle Distanz.

»Ich freue mich sehr, dass sich Manuel langfristig an den Club gebunden hat. Er verfügt über eine hohe Spielintelligenz, ist zweikampf- und laufstark. Manuel hat in den vergangenen eineinhalb Jahren eine wichtige Rolle in unserem Team eingenommen und wir trauen ihm weitere Entwicklungsschritte zu«, wird Sport-Geschäftsführer Samir Arabi in einer Mitteilung zitiert.

Wohlfühlfaktor spielt große Rolle

Laut Manuel Prietl war der Wohlfühlfaktor ein wichtiges Argument für die Verlängerung: »Meine Familie und ich wissen den Club und die Stadt sehr zu schätzen. Ich freue mich riesig, drei weitere Jahre mit dieser Mannschaft spielen zu dürfen.«

Neben Torjäger Andreas Voglsammer ist Prietl der zweite DSC-Spieler, der bis 2021 an den Klub gebunden ist. Auch mit anderen Profis befindet sich der Verein in gutem Austausch.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5376380?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F