>

Mi., 03.01.2018

Arminias Abwehrspieler einer von fünf Kandidaten Florian Dick für Tor des Monats nominiert

Florian Dick während seines Traumtors beim 5:0-Heimerfolg über den FC St. Pauli.

Florian Dick während seines Traumtors beim 5:0-Heimerfolg über den FC St. Pauli. Foto: Thomas F. Starke

Von Paul Huxohl

Bielefeld (WB). Florian Dick, Abwehrspieler von Arminia Bielefeld, ist einer von fünf Nominierten für das Tor des Monats Dezember.

In der Zweitligapartie gegen den FC St. Pauli (5:0) erzielte Dick in der 53. Minute das richtungsweisende 2:0. Eine misslungene Kopfball-Abwehr nach einer Ecke landete beim schussgewaltigen Rechtsverteidiger, der den Ball mit voller Wucht ins Tor beförderte – die Bielefelder Schüco Arena stand Kopf.

Neben Dick sind Serge Gnabry (TSG Hoffenheim), Hendrick Zuck (Eintracht Braunschweig), Franco di Santo (Schalke 04) und Hamit Altintop (Darmstadt 98) nominiert. Bis zum 7. Januar um 19 Uhr kann abgestimmt werden.

Kommentare

Viel Glück...

Ich wünsche Florian Dick viel Erfolg. Es war ein super Tor und auch für das Spiel super wichtig. Da hat der Alte noch mal richtig durchgezogen.
Es gibt aber einen übermächtigen Konkurrenten in diesem Wettbewerb. Dieser heißt für mich Serge Gnabry.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5397499?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F