>

Do., 11.01.2018

DSC-Keeper Ortega Moreno will die starke Hinserie bestätigen – mit Video Die 1. Liga soll in die Vita

Stefan Ortega Moreno macht sich lang und pariert den Ball. Seine jungen Herausforderer Westphal, Gaye und Rehnen (von links) schauen zu.

Stefan Ortega Moreno macht sich lang und pariert den Ball. Seine jungen Herausforderer Westphal, Gaye und Rehnen (von links) schauen zu. Foto: Thomas F. Starke

Von Dirk Schuster

Benidorm (WB). Dass die Rückkehr von Stefan Ortega Moreno das Torwartproblem des DSC Arminia lösen wird, davon war im Sommer längst nicht jeder überzeugt. Ein halbes Jahr später müssen aber auch die größten Skeptiker einräumen: Etwas Besseres als Ortega Moreno hätte den Bielefeldern gar nicht passieren können.

Der 25-Jährige entpuppte sich in den ersten 18 Saisonspielen als Topverpflichtung des Sommers. Es heißt, dass Ortega Moreno, der vor seinen drei Jahren bei 1860 München schon einmal für Arminia spielte (2007 - 2014), bereits das Interesse einiger Erstligisten geweckt haben soll. Eine konkrete Anfrage liege zwar weder Arminia noch ihm selbst vor, doch er sagt auch: »Klar ist, dass ich die Bundesliga schon gern in meiner Vita hätte. Das ist natürlich ein Ziel.« Allerdings sei ihm »eine gute Hinrunde zu wenig«, um konkret von der Erstklassigkeit zu sprechen: »Für mich ist wichtig, dass ich das bisher Gezeigte bis zum Saisonende bestätige – mindestens.«

»In den kommenden Jahren richtig was aufbauen«

Einfach wird das nicht. Ortega Moreno unterliefen bislang so gut wie keine schweren Patzer. Ein Grund für seine Konstanz ist die Zusammenarbeit mit Marco Kostmann. »Er ist die wichtigste Bezugsperson für mich«, betont der Keeper: »Das übrige Trainerteam schenkt uns das Vertrauen. Natürlich wird es auch zwischen uns schon mal lauter. Aber man kann sagen, dass wir mittlerweile auf einer freundschaftlichen Basis miteinander arbeiten. Wenn ich nachts bei ihm anrufen und fragen würde: Kannst du mich da und da abholen, würde Marco das machen. Das gilt für unsere anderen Torhüter allerdings genau so. In der aktuellen Situation könnte ich mir keinen besseren Torwarttrainer vorstellen.«

Ob Ortega Moreno den Sprung in die Bundesliga eines Tages sogar mit Arminia schaffen kann, hänge nicht zuletzt an den Finanzen. »Wenn die Sponsoren und Geldgeber den Verein wirklich so unterstützen werden, wie es zu lesen war, befindet sich Arminia auf einem guten Weg, so dass man perspektivisch in den kommenden Jahren richtig was aufbauen könnte. Dann könnte die 1. Liga eines Tages möglich und irgendwann auch mal als Ziel ausgesprochen werden. Aber dafür muss noch sehr, sehr viel passieren«, sagt Ortega Moreno.

Vertrag bis Juni 2020

In der laufenden Saison sei es für den Tabellenneunten das Wichtigste, »frühestmöglich den Klassenerhalt einzutüten«. Das Team befinde sich in einem »Lernprozess. Mit der Situation, zeitweise oben dabei gewesen zu sein, hatte noch keiner von uns wirklich Erfahrungen gemacht. Wir sind etwas anderes gewohnt«, sagt der Keeper. »Insofern sind auch die Spiele, in denen uns die eigene Mentalität geschlagen hat, sehr lehrreich für uns gewesen. Sie haben uns gezeigt, dass wir immer und immer wieder ans Limit kommen müssen, um zu bestehen. Weniger reicht nicht.«

Ortega Morenos Vertrag läuft bis Juni 2020. Dass seine für einen Torhüter vergleichsweise geringe Körperlänge (1,86 Meter) auf seinem Weg in die Bundesliga zum Hindernis werden könnte, glaubt er nicht. »Es gibt im Fußball nicht jung und alt, groß und klein. Es gibt nur gut oder schlecht«, urteilt er. Selbstredend gebe es immer mal Bälle, bei denen drei Zentimeter mehr nicht schaden würden. »Aber es gibt andererseits Bälle, mit denen ein 1,95-Meter-Schlaks nicht so gut klarkommt und vielleicht ein bisschen steifer in der Hüfte ist«, betont Ortega Moreno und sagt: »Es kommt immer drauf an, was man draus macht.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5416348?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F