>

Fr., 09.02.2018

Nachdem der Bielefelder Rat Arminia-Hilfe gebilligt hat Der DSC bittet um Spenden

Präsident Hans-Jürgen Laufer.

Präsident Hans-Jürgen Laufer. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB). Nachdem einige ostwestfälische Wirtschaftsunternehmen und auch die Stadt Bielefeld bereits erklärt haben, den DSC Arminia zukunftsfähig machen zu wollen, hofft der Klub nun auf weitere finanzielle Unterstützung.

So bittet der DSC seine Mitglieder, Fans und Sympathisanten um Spenden und hat bereits ein Konto eingerichtet. Präsident Hans-Jürgen Laufer: »Nachdem wir in den vergangenen Wochen eine enorme gesellschaftliche Unterstützung erfahren haben, sehe ich es als unsere moralische Verpflichtung an, mit einem zusätzlichen Beitrag der Mitgliedschaft nicht nur ein finanzielles, sondern auch ein symbolisches Zeichen zu setzen.«

Unter Angabe des Verwendungszwecks »Projekt Hermann« können Arminen spenden. Das Konto lautet: Sparkasse Bielefeld, IBAN: DE68 4805 0161 0074 0041 44.

Kommentare

Solidarische Aktion

Bin mir nicht so sicher, ob diese Aktion so richtig wahrgenommen wird. Daher: Erfreulicherweise ermöglicht der DSC seinen Mitgliedern und den Fans Teil des „Bündnis Ostwestfalen” zu sein und richtet auf Bitte vieler Fans (auch meinerseits) ein Spendenkonto ein. Klasse Aktion, die vielleicht den Kritikern vorweggenommen, uns Fans ermöglicht auch Teil dieses Bündnisses zu sein. Wer kann und möchte kann hier für seinen Verein in einer gemeinsamen Aktion etwas spenden - wer es nicht möchte lässt es halt. Ich freue mich, dass der Verein auch meiner Bitte ein Spendenkonto einzurichten, nachgekommen ist. Ich habe nun bereits meinen Teil aus Solidarität und Freude am Verein entrichtet und freue mich über jede weitere, wenn noch so kleine Überweisung zugunsten unserer Arminia. Gemeinsam können wir Fans viel erreichen. Und nochmal: Der Verein bettelt hier nicht seine Mitglieder an, sondern kommt schlicht und einfach der Bitte vieler Mitglieder nach, ein Spendenkonto einzurichten und das zu kommunizieren. Denn: Jeder Euro zählt und in der Masse der Fans können wir damit eine Menge ausrichten. Und ja, es gibt viele gute Dinge für die wir spenden könnten und sollten, und ja das tun wir auch, aber wir dürfen es auch mal für Dinge tun, die uns einfach nur Freude bereiten. Vielen Dank.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5504780?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F