>

Fr., 09.03.2018

DSC bezwingt den 1. FC Nürnberg mit 1:0 - Arminia jetzt mit 38 Punkten auf Platz vier Klos leitet den Sieg mit ein

Am Ende jubeln die Arminen.

Am Ende jubeln die Arminen. Foto: Thomas F. Starke

Von Sebastian Bauer

Bielefeld (WB). Nach zwei Spielen ohne Sieg darf Arminia Bielefeld wieder feiern: Am Freitagabend siegte der DSC mit 1:0 (0:0) gegen den Tabellenzweiten 1. FC Nürnberg und sammelte damit die wichtigen Punkte 36, 37 und 38 für den Klassenerhalt ein.

Zurück im Kader war Fabian Klos. Hatte Trainer Jeff Saibene den Stürmer vor dem Heidenheim-Spiel noch aus dem Kader gestrichen, saß Klos gegen den »Club« zumindest wieder auf der Bank.

Großartig unterhalten gefühlt dürfte sich der Vizekapitän dort zunächst nicht. Beide Mannschaften starteten zäh in die Begegnung. Es ging zwar hin und her, das aber ereignisarm.

Bis ein Ball nahezu gefährlich auf das Tor zuflog, war bereits eine Viertelstunde vergangen. Georg Margreitter setzte seinen Kopfball allerdings zu hoch an.

Zwei Minuten spät flog eine von Florian Dick getretene Flanke in den Strafraum. Keanu Staude brachte den Ball aber nicht unter Kontrolle. Erstmals brandgefährlich wurde es durch Adam Zrelak. Eine Flanke erwischte der frei vor dem Tor stehende Nürnberger aber nicht richtig mit dem Kopf (23.). 

Kurzes Aufflackern

Es blieb beim kurzen Aufflackern von Spannung. Und es dauerte, bis es wieder kribbelte in der Schüco-Arena. Als Voglsammer 20 Meter vor dem FCN-Kasten den Ball eroberte, war der Angreifer nur durch ein Foul zu stoppen. Doch der pfiff von Schiedsrichter Robert Kampka blieb aus, die Arminen tobten (40.).

Dann verpassten die Arminen mit ihrer ersten, nennenswerten Chance die Führung: eine gut platzierte Flanke von Florian Hartherz köpfte Konstantin Kerschbaumer aber aufs und nicht ins Tor (42.).

Es war ebenfalls Kerschbaumer, der das erste Ausrufezeichen nach dem Seitenwechsel setzte - sein Schuss war aber zu hoch angesetzt (48.). Das Spiel machte jetzt der Tabellensiebte und nicht der Ligazweite.

Denn der DSC war jetzt dicht dran am 1:0. Erst verpasste Staude die Führung aus kurzer Distanz (58.), dann hielt Nürnbergs Schlussmann Fabian Bredlow bei einem Strahl von Behrendt aus der Distanz stark (59.).

Klos läuft in der 87. auf

Es war jetzt schon mehr Feuer drin als in der gesamten ersten Halbzeit. Die Arminen machten aber vor allem in der Offensive zu wenig aus ihrer Überlegenheit. Etwa bei einem Kopfball von Börner, der genau in die Arme von Bredlow flog (70.).

Auf Fabian Klos als Angriffsunterstützung setzt der Trainer dennoch nicht. Der Stürmer (30) machte sich die zweite Halbzeit warm, kam aber zunächst nicht ins Spiel. Erst in der 87. wechselte Saibene Klos ein.

Und der Stürmer war entscheidend am Siegtreffer beteiligt. Seine Kopfballverlängerung zu Prietl, der für Konstantin Kerschbaumer auflegte, leitete das 1:0 in der letzten Spielminute ein.

Statistik

Bielefeld: Ortega Moreno - Dick, Behrendt, Börner, Hartherz - Schütz - Putaro (69. Hemlein), Prietl, Kerschbaumer, Staude (81. Weihrauch) - Voglsammer (87. Klos)

Nürnberg: Bredlow - Valentini, Margreitter, Ewerton, Leibold - Behrens, Erras, Möhwald (25. Löwen)  - Salli (90.+1 Petrak), Zrelak, Stefaniak (71. Werner)

Schiedsrichter: Kampka (Mainz)

Zuschauer: 18.542

Tor: 1:0 Kerschbaumer (90.)

Gelbe Karten: Börner (9), Behrendt (4) / Löwen, Ewerton

Kommentare

Ein Sieg des Willen

Mal wieder eine überragende Teamleistung unserer Arminia und der pure Wille bis zum Schluss das Siegtor zu schießen. Insgesamt einer verdienter Sieg und dadurch auch jetzt schon eine überragende Saison. Ab jetzt sind fast alle punkte die Belohnung für eine kontinuirlich starke Saioson. Evtl. ist sogar noch die Relegation zum Aufstieg drin. Träumem ist ja mal erlaubt.
Und das alles haben wir ganz besonders Jeff Saibene zu verdanken, der unsere Arminia fantastisch spielerisch weiterentwickelt hat. Riesenkompliment.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5579402?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F