>

So., 01.04.2018

DSC-Trainer bleibt über 2019 hinaus Saibene verlängert vorzeitig bis 2021

Jeff Saibene bleibt über 2019 hinaus Trainer bei Arminia.

Jeff Saibene bleibt über 2019 hinaus Trainer bei Arminia. Foto: Thomas F. Starke (Archiv)

Bielefeld (WB). Jeff Saibene hat vorzeitig seinen Vertrag als Cheftrainer bei Arminia Bielefeld verlängert.

Das gab der Verein vor dem Heimspiel gegen Holstein Kiel bekannt. Der Luxemburger, dessen aktueller Vertrag bis 2019 geht, wird damit bis zum 30. Juni 2021 Trainer in Bielefeld bleiben.

Saibene, der als erster luxemburgischer Fußballlehrer im deutschen Profifußball im März 2017 vom FC Thun zum DSC wechselte, führte Arminia in der Schlussphase der Saison 2016/2017 erfolgreich zum Klassenerhalt.

»Ich habe immer betont, dass ich mich in Bielefeld sehr wohl fühle. In sehr kurzer Zeit habe ich den Club, sein Umfeld, sein Stadion und seine tollen Fans zu schätzen gelernt. Die Zusammenarbeit mit meinem Trainerteam ist hervorragend«, sagte Saibene.

"

Wir sind davon überzeugt, dass es sehr wichtig ist auf der Position des Cheftrainers Kontinuität zu haben, um den Stabilisierungsprozess weiter fortzusetzen.

Samir Arabi, Geschäftsführer Sport beim DSC

"

Samir Arabi, Geschäftsführer Sport beim DSC: »Wir haben in dem letzten Jahr unter Jeff Saibene eine sehr positive Entwicklung genommen. Jeff hat die Mannschaft in der vergangenen Saison aus einer schwierigen sportlichen Situation befreien können und sie über den Klassenerhalt hinaus weiter entwickelt. Seine Geradlinigkeit, sein Mut und seine Vorstellungen passen sehr gut zur Fußball-Philosophie von Arminia Bielefeld. Wir sind davon überzeugt, dass es sehr wichtig ist auf der Position des Cheftrainers Kontinuität zu haben, um den Stabilisierungsprozess weiter fortzusetzen und immer wieder eigene Talente in den Profikader zu integrieren.«

Markus Rejek, DSC-Geschäftsführer: »Arminia Bielefeld befindet sich in einer spannenden Phase. Mit der Vertragsverlängerung von Jeff Saibene haben wir eine weitere Weiche für eine erfolgreiche Zukunft gestellt.«

Bereits Mitte März hatte sich angedeutet, dass es zu einer vorzeitigen Vertragsverlängerung mit Jeff Saibene kommen dürfte. Damals hieß es vom Trainer, es gehe nur noch »um kleine Details«.

Kommentare

Saibene bis 2021

Da ist S. Arabi immer schnell, mit Langzeitverträgen
s. Klos, Voglsammer, Brandy und jetzt Saibene. Der Klassenerhalt ist noch in weiter Ferne, warum hat man nicht bis Ende April mit der Verlängerung gewartet. Angenommen wir verlieren in Ingolstadt und einige da unten gewinnen, dann sind es nur noch 2 Pkt bis zum Relegationsplatz. Was das heißt, weiß jeder Armine. An die folgenden Spiele zu Hause gegen Aue u Kaiserslautern mag ich garnicht denken. Das wird Abstiegskampf pur und zu Krönung kommt noch dieser Albtraum Frontzeck auf die Alm. Ich bin gespannt wie das weiter geht.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5631004?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F