>

Mi., 02.05.2018

Partnerschaft mit Mindener Unternehmensgruppe auf drei Jahre angelegt Melitta tritt dem »Bündnis Ostwestfalen« bei

Die Unternehmensgruppe Melitta aus Minden verstärkt das »Bündnis Ostwestfalen«.

Die Unternehmensgruppe Melitta aus Minden verstärkt das »Bündnis Ostwestfalen«.

Bielefeld (WB/paul). Zahlreiche Unternehmen, vereint im »Bündnis Ostwestfalen« , helfen dem DSC Arminia Bielefeld zukünftig mit neuem Kapital und durch einen Schuldenschnitt. Jetzt ist ein weiteres Mitglied dazugestoßen: die Unternehmensgruppe Melitta aus Minden tritt dem Bündnis bei.

Das Familienunternehmen mit Hauptsitz in Minden ist weltweit für seine Marken rund um Haushaltsprodukte und Kaffeezubereitung bekannt. Mit seinem Engagement unterstützt Melitta Arminias Aufbruch und setzt ein deutliches Bekenntnis zur Region Ostwestfalen-Lippe. Die Partnerschaft ist zunächst auf drei Jahre angelegt. Melitta wird Arminia sowohl finanziell als auch mit Sachmitteln zur Seite stehen, gab der DSC am Mittwoch bekannt.

Rejek: »Ein starkes Zeichen für unseren Verein«

»Arminia Bielefeld ist ein Aushängeschild für die Region. Wir möchten einen Beitrag leisten, einen soliden Neustart und damit die Zukunft des Vereins zu sichern«, betont Patrick Schenk, verantwortlich für Sport-Partnerschaften bei Melitta.

»Es liegt nahe, dass wir uns, wie viele andere Unternehmen der Region, mit dem Schulterschluss für einen stabilen Fußballclub in Deutschlands Profiligen stark machen. Wir freuen uns, wenn wir damit den Verein auf hohem Sport-Niveau halten können«, so Schenk in der Vereinsmitteilung über das Engagement bei Arminia.

Arminias Geschäftsführer Markus Rejek: »Wir freuen uns sehr, dass wir mit Melitta ein weiteres großes Traditionsunternehmen für Arminia gewinnen konnten und als Partner im Bündnis Ostwestfalen begrüßen dürfen. Das ist ein starkes Zeichen für unseren Verein und die Region. Wir möchten diesen Schwung weitertragen, um weitere Partner für unseren neuen Weg und das Bündnis Ostwestfalen zu begeistern.«

 

Kommentare

Der richtige Weg

Jetzt schmeckt der Kaffee noch etwas besser.
In OWL ansässige Unternehmen tun gut daran sich bei Arminia zu engagieren. Eine starke sympathische Marke, die noch an Wert gewinnen wird. Ich würde mich freuen, wenn sich noch weitere Unternehmen beteiligen würden.
Ein dickes Lob auch für Herrn Rejek und sein Team. Top!

DSC

Für immer Arminia ! #AufArminia

2 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5703679?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F