>

Fr., 25.05.2018

21-Jähriger kommt vom Absteiger Kaiserslautern und unterschreibt Dreijahresvertrag Nils Seufert wird Armine

Nils Seufert im Zweikampf mit Manuel Prietl bei der letzten Begegnung zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld im April.

Nils Seufert im Zweikampf mit Manuel Prietl bei der letzten Begegnung zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld im April. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB/kim). Arminia Bielefeld hat mit Nils Seufert (21) den vierten Neuzugang für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Der zentrale Mittelfeldspieler wechselt ablösefrei vom 1. FC Kaiserslautern nach Bielefeld und unterschrieb einen Vertrag bis 2021.

»Nils Seufert wurde in Kaiserslautern gut ausgebildet und verfügt über ein hohes fußballerisches Potenzial. Wir freuen uns, dass er sich für einen Wechsel zu Arminia Bielefeld entschieden hat und sind überzeugt, dass er seine gute Entwicklung bei uns in den kommenden Jahren fortsetzen wird«, wird DSC-Geschäftsführer Samir Arabi auf der Vereinswebsite zitiert.

Zuvor hatten sowohl Christoph Hemlein als auch Florian Dick nach vier Jahren den Verein in Richtung Kaiserslautern verlassen.

Der 21-Jährige wurde seit 2011 im Nachwuchsleistungszentrum der Roten Teufel ausgebildet und absolvierte in der vergangenen Saison 20 Spiele in der 2. Bundesliga und eine Partie im DFB-Pokal für den FCK. Für Kaiserslauterns U23 kam Seufert zudem zu 45 Einsätzen (5 Tore, 3 Vorlagen) in der Regionalliga Südwest. Er wird bei Arminia mit der Rückennummer 20 auflaufen.

»Klarer Plan für die Zukunft aufgezeigt«

Der DSC zitiert Seufert mit den Worten: »Die Verantwortlichen von Arminia Bielefeld haben sich schon frühzeitig sehr um mich bemüht. Sie haben mir einen klaren Plan für meine Zukunft aufgezeigt und mir signalisiert, dass sie mich unbedingt verpflichten wollen. Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam unsere sportlichen Ziele erreichen werden und ich mich persönlich bei diesem großen Traditionsverein weiterentwickeln werde.«

 

 

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5765544?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F