>

Mo., 09.07.2018

DSC-Tross hängt bei Anreise in Vollsperrung fest – erkankter Weihrauch reist nach Arminia startet mit Hindernissen ins Trainingslager

Nach der Ankunft ging es für Julian Börner, Sören Brandy, Fabian Klos, Stephan Salger (vorne von rechts) und Co. auf eine kurze Laufrunde.

Nach der Ankunft ging es für Julian Börner, Sören Brandy, Fabian Klos, Stephan Salger (vorne von rechts) und Co. auf eine kurze Laufrunde. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB/sba/jen). Arminia Bielefelds Trainingslager startet mit einigen Hindernissen: Auf der Anreise zum Flughafen steckte der Bus am Montagmittag in einer Vollsperrung fest. Zudem konnte der erkrankte Patrick Weihrauch nicht mitreisen.

So hatten sich die Arminen den Start in ihr Trainingslager nicht vorgestellt. Auf dem Weg zum Kölner Flughafen steckte der Mannschaftsbus nach einem Lkw-Unfall auf der A1 bei Wuppertal in einer Vollsperrung fest. Erst um kurz nach 14 Uhr konnte der DSC-Tross die Reise fortsetzen.

Der für 15.10 Uhr geplante Abflug in Köln war so nicht mehr möglich, der Flieger sollte aber auf die Bielefelder warten, damit diese doch noch nach Salzburg kommen konnten. Alternativ hatte man einen Flug von Köln nach München in Erwägung gezogen. Dort sollten die Arminen dann von Betreuer Dirk Westerhold mit einem Bus abgeholt werden, der um 18.55 Uhr am Ziel eintraf, bevor es dann mit einer kleinen Laufrunde losging.

Wegen Magen-Darm-Problemen nicht mit im Bus saß Patrick Weihrauch, wie Pressesprecher Tim Placke bestätigte.  Die Reise nach Kaprun in Österreich soll der 24-Jährige nun erst am Mittwoch antreten . Gut möglich, dass Weihrauch dann im selben Flugzeug sitzt wie Samir Arabi. Auch der Sport-Geschäftsführer reist erst am Mittwoch an.

Gar nicht mit dabei ist Christopher Nöthe (Vertrag bis 2019), der wie berichtet freigestellt worden ist, um sich einen neuen Verein suchen zu können.

Während des Aufenthaltes in Österreich stehen für das Team von Trainer Jeff Saibene drei Testspiele an: Mittwoch (17 Uhr) gegen FC Banik Ostrau, Samstag (13.30 Uhr) gegen FK Jablonec und Sonntag (13 Uhr) gegen Dynamo Moskau.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5891867?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F