>

Di., 10.07.2018

Erste Trainingseinheit der Arminen in Österreich – Saibene tippt WM-Halbfinale – mit Video Die Arbeit beginnt

Die Mannschaft bei ihrer ersten Trainingseinheit in Kaprun.

Die Mannschaft bei ihrer ersten Trainingseinheit in Kaprun. Foto: Thomas F. Starke

Kaprun (WB/jen). Nach der unerwartet stressigen Anreise am Montag startet Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld an diesem Dienstag so richtig ins Trainingslager in Kaprun (Österreich). Trainer Jeff Saibene bittet um 10 und um 16 Uhr auf den Trainingsplatz in Bruck an der Großglocknerstraße.

Nach dem Mittagessen (12.30 Uhr) stehen die ersten Medientermine für die Spieler an, die nächsten folgen dann nach dem Abendessen (19 Uhr). Um 23 Uhr ist Bettruhe.

Arminia ist mit 25 Spielern vor Ort. Patrick Weihrauch (Magen-Darm-Erkrankung) soll planmäßig am Mittwoch nachkommen. Aus dem Profikader fehlt lediglich Christopher Nöthe, der vom Trainingsbetrieb freigestellt ist und sich auf der Suche nach einem neuen Verein befindet.

Nach dem Vormittags-Training wagte DSC-Trainer Jeff Saibene eine Prognose für das erste WM-Halbfinale zwischen Frankreich und Belgien am Dienstag Abend. »Ich glaube, Belgien wird es schaffen.« Der Luxemburger wechselte als damals 17-Jähriger 1984 zu Standard Lüttich. Der Klub habe ihn geprägt. »Und in Belgien gibt es die besten Pommes«, ergänzte Saibene lachend.

Beim Training wurden die Spieler bei einem sogenannten Shuttle-Run voll gefordert. In Gruppe eins lief Neuzugang Joan Simun Edmundsson am längsten, in der zweiten Gruppe hielt Sven Schipplock am längsten durch. In der Einheit am Nachmittag geht es um taktische Abläufe.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5895192?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2536432%2F