Di., 29.05.2018

LC-Asse knacken DM-Norm Sprinter in Bestform

Auch Chantal Butzek hat bei der Kurpfalzgala in Weinheim über 100 Meter die DM-Norm geknackt.

Auch Chantal Butzek hat bei der Kurpfalzgala in Weinheim über 100 Meter die DM-Norm geknackt. Foto: Wolfgang Birkenstock

Paderborn (WB). Die Kurpfalzgala in Weinheim scheint alle Jahre wieder ein gutes Pflaster für die Sprinter und Sprinterinnen des LC Paderborn. So fielen auch in diesem Jahr zahlreiche Bestzeiten und Normen für die Deutschen Meisterschaften. Tatjana Pinto konnte – wie bereits berichtet – zudem gleich im Doppelschlag die Normen für die Heim-EM in Berlin abhaken.

Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen von fast 30 Grad liefen die Sprintasse des LC zu Höchstform auf. Neben Pinto, die von der internationalen Konkurrenz weder über die 100 Meter (11,24 Sekunden) noch über die 200 Meter (22,84 Sekunden) zu schlagen war, die Berlin-Zeiten unterbot und bei Instagram besten Gewissens »Saisoneinstieg geglückt!« posten durfte, hatte auch Alina Kuß doppelten Grund zur Freude. Sie durchbrach mit 11,94 Sekunden zum ersten Mal in ihrer Karriere die 12-Sekunden-Schallmauer über 100 Meter. »Ich konnte es gar nicht glauben und habe mich bei den Herren von der Zeitmessung mindestens 100 Mal bedankt«, sagte die Studentin der Uni Paderborn. Weiteren Grund zur Freude gab es dann mit der zweiten persönlichen Bestleistung von 24,48 Sekunden über 200 Meter. Beide Zeiten bedeuteten zudem die sichere Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in Nürnberg.

Ina Thimm durfte sich über die DM-Norm freuen

Über die 200 Meter lag Ina Thimm nur eine Hundertstel hinter Kuß (24,49) und durfte sich damit ebenfalls über die DM-Norm freuen. Janina Kölsch meistert die Doppelbelastung Referendariat und Leistungssport souverän und stieg mit 11,63 Sekunden über die 100 Meter ein, hakte damit die DM-Norm ab und freute sich via Social-Media über einen »gelungenen Saisonstart!« Auch Chantal Butzek hat die 100 Meter-Norm für die Titelkämpfe abgehakt. Sie brauchte 11,90 Sekunden. Enie Schwenke steigerte sich erneut und verbesserte ihre kürzlich aufgestellte 100-Meter-Bestzeit auf 12,21 Sekunden. Damit gewann die Abiturientin die B-Laufserie.

Noel Thorwesten hatte muskuläre Probleme im Aufbautraining

Noel Thorwesten zeigte sich nach muskulären Problemen im Aufbautraining mit einer Zeit von 10,72 Sekunden im ersten 100-Meter-Rennen durchaus zufrieden. In der Altersklasse der U20 wusste Yuri Alexander Hanssen zu überzeugen. Er meisterte sein allererstes 100-Meter-Rennen mit Bravour und sprintete zur neuen Bestzeit von 11,06 Sekunden. Mit dieser schnellen Zeit sicherte sich der Bewohner des Paderborner Sportinternats die Qualifikation für die Deutschen U18/U20-Meisterschaften in Rostock. Estelle Potthast wird ebenfalls dabei sein, denn sie erfüllte über 100 Meter in 12,15 Sekunden die U20-Norm.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5775012?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F