Fr., 09.02.2018

Badminton: Viele Partnerwechsel beim 10. Verler Doppel- und Mixedturnier »Fremdgehen« beim Federball

Gruppenbild mit Dame: Die Turnier-Organisatoren Daniel Büteröwe (von links), Matthias »Karlsson« Heitwerth, Marvin Meyer, Marc Frers und Janine Büteröwe freuen sich auf die zehnte Auflage des Verler Doppel- und Mixedturniers im Badminton.

Gruppenbild mit Dame: Die Turnier-Organisatoren Daniel Büteröwe (von links), Matthias »Karlsson« Heitwerth, Marvin Meyer, Marc Frers und Janine Büteröwe freuen sich auf die zehnte Auflage des Verler Doppel- und Mixedturniers im Badminton. Foto: Uwe Caspar

Von Uwe Caspar

Verl (WB). Drei Hallen – zwei sind sogar mit Teppichen ausgelegt –, 17 Felder und rund 50 Helfer: Der TV Verl fiebert seinem zweitägigen Badmintonturnier an diesem Wochenende entgegen. »Und mit insgesamt 165 Meldungen haben wir noch mehr Teilnehmer als im Vorjahr«, freut sich Mitorganisatorin Janine Büteröwe über die vortreffliche Resonanz.

Mit der aktuellen Meldungszahl kommt der Ausrichter ganz dicht dran an seinen Rekord vor vier Jahren – damals schwangen 174 Akteure ihre Schläger in den Doppel- und Mixeddisziplinen. »Unser Event ist traditionell eine gute Mischung aus Leistungs- und Breitensport und auch deshalb so beliebt«, betont Janine Büteröwe. So gibt es für Einsteiger extra eine Hobbyklasse. Zudem sind die TVV-Verantwortlichen stolz darauf, dass ihr »närrisches« Turnier, das stets am Karnevalswochenende stattfindet, das größte seiner Art in der ostwestfälischen Region ist.

Den meisten Zuspruch erfährt erneut der Herrendoppel-Wettbewerb mit 74 Meldungen in vier Leistungsklassen. Die Beteiligung im Mixed fällt mit 65 Startern etwas besser aus als 2017. In den Damendoppeln – wie im Vorjahr mangels Interesse ohne A-Konkurrenz – wollen 13 Duos so weit wie möglich kommen.

Auffällig sind beim diesjährigen Verler Federball-Festival die zahlreichen Partnerwechsel. So hat sich der vorjährige A-Klassen-Sieger Fabian Disic für seinen Vereinskollegen Tim Hindera entschieden. Das Paar vom Oberligisten SC BW Ostenland zählt neben Stefan Müller/Alexander Nguyen (Ostenland/Beuel) zum engeren Favoritenkreis. Jan Santüns vom Regionalligisten BC Phönix Hövelhof, der 2017 mit Hendrik Wiedemeier Platz zwei belegte, hat sich für die zehnte Auflage mit Timo Putz zusammengetan. Santüns wird auch im Mixed, das er 2017 mit Melanie Gräßer gewann, »fremdgehen«: Seine neue Partnerin heißt Ricarda Rieke, die ebenfalls für Hövelhof aufschlägt.

Auch der Vorjahresdritte Nils Rogge vom TuS Friedrichsdorf (damals mit Sven Leifeld an seiner Seite) schmettert in Verl mit einem anderen Mitspieler, nämlich mit Simon Klaß. Leifeld ist trotzdem dabei, will mit seinem TuS-Mitstreiter Christopher Niemann ordentlich abschneiden. Außerdem startet Sven Leifeld im Mixed, wo ihn Sabrina Sobek unterstützen wird. Ihre Mannschaftsgefährtin Melanie Orth rechnet sich mit dem Hövelhofer Timo Putz gute Chancen aus. Janine Büteröwe hat sich Dominik Ahlheit (Ostenland) auserwählt und könnte im Verlauf des Wettbewerbs pikanterweise auf ihre Verler Doppelpartnerin Caroline Schulz treffen, die mit Sven Falkenrich (Hövelhof) antritt.

Ausgerechnet der Mitbegründer des Turniers muss auf das kleine Jubiläum verzichten: Gymnasiallehrer Daniel Büteröwe fährt heute mit seiner Schulklasse in die Berge – Skilaufen statt Badminton. Doch pünktlich zum Verbandsliga-Spitzenspiel gegen den BC Vlotho – der TV Verl kann schon bei dieser Partie den Aufstieg in die Oberliga perfekt machen – wird Janines Ehemann wieder zurück sein. Noch am Morgen des so wichtigen Matches legt Daniel Büteröwe eine Extraschicht ein: »Dafür wird die Sporthalle extra für mich aufgeschlossen!«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5499721?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352973%2F4029444%2F