So., 11.03.2018

Mutige Taktik, Kampf und Glück vor 1229 Zuschauern in der Grotenburg Verl behält Titelfavoriten im Griff

Kampf um jeden Ball: Auf dem tiefen Rasen des Grotenburg-Stadions in Uerdingen liefern sich Patrick Kurzen (links) und der SC Verl mit Christian Dorda und KFC Uerdingen vor 1229 Zuschauern einen Abnutzungskampf, der mit einem 1:1 endet.

Kampf um jeden Ball: Auf dem tiefen Rasen des Grotenburg-Stadions in Uerdingen liefern sich Patrick Kurzen (links) und der SC Verl mit Christian Dorda und KFC Uerdingen vor 1229 Zuschauern einen Abnutzungskampf, der mit einem 1:1 endet. Foto: Camillo F. Kluge

Von Christian Bröder

Krefeld (WB). Alle Achtung! Ein entschlossener SC Verl hat seine Außenseiterrolle in der Fußball-Regionalliga West am Samstag mit Bravour erfüllt und sich nach 90 intensiven Minuten vom Titelfavoriten KFC Uerdingen 1:1 (0:1) getrennt. »Eine absolut positive Geschichte für uns«, freut sich SCV-Coach Guerino Capretti.

Mehr als 18 Jahre nach dem ersten Pflichtspiel gegeneinander, das am 7. November 1999 an der Verler Poststraße ebenfalls 1:1 endete (Tor durch Tino Milde), ist das Gros der 1229 Zuschauern im Grotenburg-Stadion vom Remis wenig begeistert.

"

Der Punkt ist für uns eher enttäuschend und für Verl verdient, da wir es in der ersten Halbzeit zugelassen haben.

Michael Wiesinger

"

Die KFC-Elf wird mit einem Pfeifkonzert verabschiedet und Trainer Michael Wiesinger (45) gibt unumwunden zu: »Der Punkt ist für uns eher enttäuschend und für Verl verdient, da wir es in der ersten Halbzeit zugelassen haben. Ich hätte mir gewünscht, dass wir das Ding mit unserer Klasse gewinnen. Der Gegner war mutig, hat gelauert und es letztlich gut gemacht.«

Capretti überrascht mit mutiger Taktik und Umstellungen

In der Tat: Die positive Geschichte aus Verler Sicht nimmt bereits mit der überraschenden Startelf ihren Lauf. Capretti setzt mit schnellen Flügelspielern wie Hecker und Kurzen auf Attacke und temporeiches Konterspiel. Ebenfalls verblüffend: Er stellt Linksverteidiger Cinar Sansar auf die rechte Seite und lässt auf dessen Stammposition Daniel Schaal beginnen. Die Taktik geht auf.

Zwar zwingt der 167-malige Zweitligaspieler Alexander Bitroff SCV-Keeper Robin Brüseke zur Fußabwehr (6.), doch ansonsten bleibt Uerdingen harmlos. Erst recht, als die Gäste durch das fünfte Saisontor von Viktor Maier mit 1:0 (17.) führen und im Zuge dessen ihre anfängliche Zurückhaltung ablegen. Auf dem tiefen Boden hält Verl gut mit, hat durch Haeder eine Halbchance (34.) und beim Schuss von Ex-HSV-Profi Maximilian Beister (43.) in Brüseke einen prima Rückhalt. Die Pausenführung ist verdient!

Pausenführung ist verdient, aber dann erhöht der KFC den Druck

Direkt mit Wiederanpfiff erhöht der Gastgeber jedoch merklich die Schlagzahl: Als Lucas Musculus mit dem siebten Saisontor das 1:1 (49.) erzielt hat, »schwimmt« der SC Verl einige Minuten in der Defensive. Stöckner rettet in höchster Not (53.), Brüseke geht der Ball durch einen Platzfehler gefährlich nah zum eigenen Tor ab (57.) und Ex-Madrilene Schorch setzte einen Kopfball knapp drüber (58.).

Doch die Verler fangen sich. Sie vergeben durch Viktor Maier die große Chance zur erneuten Führung (67.). Sie legen über die Ersatzbank – auf der Fabian Großeschallau aus sportlichen Gründen gänzlich fehlt und Cihan Özkara bis zum Abpfiff verweilt – mit Liehr, Choroba und Muhovic frische Kräfte nach. »Jeder der heute auf der Bank saß, hätte auch in der Startelf stehen können«, weiß Präsident Raimund Bertels.

Am Samstag im Heimspiel gegen die U21 des 1. FC Köln nachlegen

Obwohl Lucas Musculus Sekunden vor Schluss für den KFC aus fünf Metern den Sieg verschenkt (90.+2), hat sich der kämpfende SC Verl (Capretti: »Die Jungs haben sich in jeden Ball reingeworfen«) den Zähler beim Grotenburg-Giganten redlich verdient. Am Samstag soll gegen die U21 des 1. FC Köln nachgelegt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5582039?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352973%2F4029444%2F