Di., 06.02.2018

Handball-Landesliga: Bekemeier und Harre kommen vom VfL Mennighüffen II Zwei Zugänge für die SG Bünde-Dünne

Bünde (WB/lak). Landesligist SG Bünde-Dünne hat die ersten Zugänge für die nächste Saison verpflichtet. Wie berichtet kommen Torwart Tobias Bekemeier und Linksaußen Simon Harre (beide 20) vom Bezirksligisten VfL Mennighüffen II.

Der künftige Trainer Dennis Eichhorn setzt damit um, was er bei seiner Vorstellung angekündigt hatte: »Wir setzen auf junge Leute und wollen ihnen den Weg ebnen. Beide Spieler sich echte Verstärkungen für uns.«

Der 1,97 Meter große Tobias Bekemeier hat bereits zwei Jahre bei den Männern hinter sich, eines davon in der Landesliga bei der HSG EURo. »Mit seiner Verpflichtung haben wir eine wichtige Baustelle geschlossen«, sagt Eichhorn. Bekemeier ersetzt bei der SG Bünde-Dünne Michel Michalik und wird mit Maurice Groß ein Gespann bilden.

Simon Harre ist wie Bekemeier ein Ur-Mennighüffener und derzeit bester Torschütze seiner Mannschaft. »Er ist sehr trickreich, sprungstark und kann auch eine Alternative auf der Mittelposition sein«, sagt Eichhorn.

 

 

 

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5491402?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198409%2F2514651%2F