Mi., 14.02.2018

Fußball: Mennighüffens Marius Wellpott ist begehrt, blockt aber alles ab Treuer Torjäger

Jung, dynamisch, abschlussstark: Marius Wellpott (rechts) ist Leistungsträger beim VfL Mennighüffen. Er hat für die kommende Saison zugesagt.

Jung, dynamisch, abschlussstark: Marius Wellpott (rechts) ist Leistungsträger beim VfL Mennighüffen. Er hat für die kommende Saison zugesagt. Foto: Georg Lieb

Von Philipp Bülter

Löhne (WB). Dem Vernehmen nach will ihn die halbe Bezirksliga – und auch der ein oder andere Landesligist. Gleichwohl hält Marius Wellpott Fußball-A-Ligist VfL Mennighüffen die Treue. Mit dem Klub will er etwas schaffen, was ihm bislang verwehrt geblieben ist.

Denn der 20-Jährige, der seine zweite Saison im Seniorenbereich spielt, hat in seinem Fußballerleben noch keinen Aufstieg miterlebt. Derzeit rangiert der VfL in der Kreisliga A aussichtsreich auf Platz zwei, vier Punkte Differenz sind es zu Spitzenreiter FC Herford. »Die wollen wir unbedingt noch abfangen«, sagt Marius Wellpott. »Ich habe mich frühzeitig entschieden, in Mennighüffen zu bleiben, denn ich will hier mein Ziel Aufstieg verwirklichen. Und wenn es in dieser Saison nicht klappt, dann greifen wir eben im nächsten Jahr wieder an.«

Bereits in der Winterpause sagte Wellpott den VfL-Verantwortlichen für eine weitere Saison zu. Seit seinem fünften Lebensjahr schnürt der Löhner die Fußballschuhe für seinen Heimatverein. Schon Papa Rainer kickte einst für den VfL. »Ich bin mit dem Verein groß geworden«, sagt Marius Wellpott. Die Stimmung innerhalb des Teams sei sehr gut, versichert er. »Ich fühle mich total wohl. Wir machen auch abseits des Platzes immer mal wieder etwas zusammen. Das passt einfach.«

So treffsicher ist Marius Wellpott

So schlug Wellpott die Wechsel-Angebote, die zuletzt aus der Bezirksliga und von einigen Landesligisten eingegangen waren, allesamt aus. Kurios: Auch wenn der Leistungsträger der Mennighüffer von Hause aus Defensivkraft ist und sich vor allem im defensiven Mittelfeld oder in der Innenverteidigung wohl fühlt, führt er die interne Torschützenliste seines Teams mit 13 Treffern aus 15 Spielen an. 26 Tore aus 30 Partien in der Vorsaison belegen, dass Wellpotts Torgefahr in dieser Saison kein Zufall ist. »Marius hat neben seinem Talent, seinem Willen und seiner Dynamik vor allem eine große Kopfballstärke. Er sieht außerdem, dass es bei uns vorangeht und dass eine Entwicklung stattfindet«, sagt Wellpotts Trainer Lars Thielking.

Warum »Welle«, so Wellpotts Spitzname, derzeit vom Erfolg derart überspült wird, kann sich der 20-Jährige selbst nicht so recht erklären: »Mein Vater hat auch defensiv gespielt, von ihm habe ich das Stürmerblut jedenfalls nicht. Mir geht es einfach um den Teamerfolg, und da ist mir auch egal, wer die Tore schießt«, sagt er bescheiden.

Zukunft offen

Seit dieser Saison ist Marius Wellpott beim VfL Mennighüffen auch in neuer Funktion aktiv. Er unterstützt Coach Thomas Arius als Co-Trainer bei der Arbeit mit den C1-Junioren, die in der Landesliga spielen. »Ich habe Marius vor der Saison gefragt, ob er uns helfen will, er hatte Lust und er macht das wirklich gut. Marius ist vom Alter her viel näher dran an den Jungs und versteht sich super mit ihnen«, lobt Arius, der Wellpott einst in der A-Jugend selbst gecoacht hat. »Marius hatte auch damals schon eine enorme Präsenz. Er geht überall hin – auch dort hin, wo’s weh tut«, sagt Arius.

Welche Wege Wellpott dagegen beruflich einschlägt, ist noch ungeklärt. Nach einem Semester an der Uni Bielefeld – hier studierte er Grundschullehramt – orientiert sich der aktuell Sechste der A-Liga-Torjägerliste nun neu. Marius Wellpott: »Das Studium hat leider nicht meinen Vorstellungen entsprochen. Ich will im Sommer eine Ausbildung zum Industriekaufmann beginnen.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5521924?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198409%2F2514650%2F