>

Fr., 26.05.2017

Brammert und Butschkat beim 30. Oetinghauser Volkslauf vorne Heimsiege auf der Alm

Von Arne Wittenborn

Hiddenhausen (WB). Die erhoffte Teilnehmermarke von 800 wurde knapp verpasst, doch der 30. Oetinghauser Volkslauf mit etwa 750 Startern erfüllte gleichwohl die Erwartungen. Jasmin Brammert und Guido Butschkat gewannen ihr »Heimspiel« über 10 Kilometer.

Dass an Christi Himmelfahrt auch das Wetter mitspielte, freute Heinz-Hermann Rieke: »In den 30 Jahren hatten wir erst einmal Regen«, erinnerte sich der Initiator des ersten Volkslaufes 1988. Strahlender Sonnenschein sorgte für beste Bedingungen und lockte ebenso Kurzentschlossene an.

Traditionell eröffnet wurde der Tag mit den Bambini- und Schülerläufen über 300, 600, 900 und 1500 Meter auf dem Sportplatz. Unter den etwa 750 Startern waren etwa 200 Schüler. »Wir haben die freiwillige Vorbereitung auf den Volkslauf in unser Schulprogramm aufgenommen, um die Kinder und Jugendlichen noch mehr dafür begeistern zu können«, sagte Nick Dreiling, Sportlehrer an der Olof-Palme-Gesamtschule.

Mehr lesen Sie am Samstag, 27. Mai, im WESTFALEN-BLATT, Lokalsport Herford-Bünde.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4879592?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2198409%2F4029425%2F