Do., 12.07.2018

Tischtennisverein ist im Aufwind – Andreas Disse Mitglied des Jahres Borgholz stellt meisten Teams

Borgholz (WB/güs). An­dreas Disse ist das Mitglied des Jahres im TTV Borgholz. Für seinen besonderen Einsatz wurde er während der Generalversammlung geehrt. Der Verein ist weiter im Aufwind und stellt in der neuen Saison erstmals die meisten Teams im Tischtenniskreis Höxter/Warburg.

»Wir haben die Zahl unserer Mannschaften noch einmal erhöht. Waren es in der vergangenen Spielzeit 14, so sind es in der im September beginnenden neuen Serie 16 Teams«, berichtete Vorsitzender Thorsten Justus während der gut besuchten Hauptversammlung in der Stadthalle. Unter den 31 Vereinen im Tischtenniskreis Höxter/Warburg steht Borgholz damit vor dem TuS Bad Driburg und dem SV Menne (beide 14 Mannschaften) sowie vor dem TTV Grün-Weiß Daseburg (13) an der Spitze. Folgende Borgholzer Mannschaften gibt es in der neuen Saison: drei Damenmannschaften, vier Herren-, zwei Mädchen-, zwei Schülerinnen-, eine Jungen- und vier Schülermannschaften.

Von den insgesamt 130 Mitgliedern sind 100 im Training und im Spielbetrieb aktiv. Zum Vergleich: Als Thorsten Justus vor sieben Jahren das Amt des Vorsitzenden übernommen hat, hatte der TTV Borgholz etwa 70 Mitglieder. »Durch die Zusammenarbeit mit der Kindertagesstätte in Borgholz und dank der Arbeit unserer Trainer und Betreuer sind wir in den vergangenen vier Jahren gewachsen«, stellte der Vorsitzende heraus. In den Nachwuchsmannschaften sind für die neue Saison 56 Mädchen und Jungen gemeldet.

Mehr Mitglieder, mehr Mannschaften – das sorge auch für neue Herausforderungen. »Die größte Aufgabe ist es inzwischen, die notwendigen Betreuer zu finden«, sagte Justus. »Dem Nachwuchs werden bei uns drei Trainingstermine geboten. Montagnachmittags findet das Training in Kooperation mit der Kita statt. Anschließend ist Training für die Starter ab sechs Jahre. Mittwochs leitet Michael Rubisch aus Ahnatal ab 15.30 Uhr bis in die Abendstunden das Training. Ab 20 Uhr trainiert er die Erwachsenen«, berichtete der Vorsitzende.

Um dem wachsenden Interesse und dem Trainings- und Spieleifer der Mitglieder gerecht werden zu können und um die jungen Sportler weiter zu fördern, werde seit einiger Zeit über eine Erweiterung der Borgholzer Halle um Umkleidekabinen und Duschen nachgedacht. »Diese sind derzeit leider nicht vorhanden«, so Justus.

Zugleich hob er hervor, dass der Verein gerne weitere Interessierte jeden Alters aufnimmt. »Neben dem Leistungsgedanken spielt der Breitensport bei uns eine große Rolle«, betonte er. Ziel sei es, Sport in der Gemeinschaft zu bieten und damit dazu beizutragen, den ländlichen Raum für junge Familien attraktiv zu halten.

Die eingangs angesprochene Ehrung des Mitglieds des Jahres war ein Höhepunkt der Generalversammlung. Sie wird beim TTV Borgholz traditionell während der Tagung in geheimer Wahl vorgenommen. Jedes Mitglied schlägt dabei jemanden mit Begründung vor. Die Wahl fiel auf Andreas Disse. Der Betreuer und Spieler der vierten Herren-Mannschaft bestritt in der vergangenen Saison trotz Schichtarbeit 31 Meisterschaftsspiele. Der Amelunxener im TTV-Dress erhielt ein Präsent.

Durchweg positiv fielen die Berichte der Mannschaften aus. Ein schöner Erfolg war der Einzug von fünf Teams des TTV ins Kreispokalendspiel. Den Borgholzer Mädchen B gelang dabei der Cupgewinn. Die Nachwuchstalente des Vereins nahmen an überregionalen Konkurrenzen bis zur Westdeutschen Rangliste teil

Bei den turnusgemäßen Wahlen gab es zwei Änderungen. Patrick Temme übernahm im Bereich Finanzen das Amt von Michael Cors und Manuela Dürdoth ist neue zweite Schriftführerin. Sie trat die Nachfolge von Lena Scherf an.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5901256?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F2514662%2F