>

Do., 07.12.2017

Fußball-Landesliga: SVEW empfängt den SC Peckeloh zum Flutlicht-Spiel Werste trifft auf harte Kerle

Letzter Einsatz im Jahr 2017: Christian Scheidies (links) und »Co« Marco Müller treffen mit der SVEW auf den SC Peckeloh.

Letzter Einsatz im Jahr 2017: Christian Scheidies (links) und »Co« Marco Müller treffen mit der SVEW auf den SC Peckeloh. Foto: Florian Weyand

Bad Oeynhausen (fw). Noch einmal 90 Minuten Vollgas geben! Fußball-Landesligist SV Eidinghausen-Werste empfängt bereits heute Abend den SC Peckeloh und will sich mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden. »Das wünschen sich aber sicher beide Mannschaften«, sagt SVEW-Trainer Christian Scheidies. Angepfiffen wird die Partie um 19.30 Uhr.

Der SVEW-Trainer lag unter der Woche krank im Bett. Für ihn übernahm »Co« Marco Müller in den vergangenen Tagen das Kommando beim Training. Heute Abend will Scheidies aber an den Werster Pappeln sein – und sein Team zum Sieg zu coachen. »Es ist das letzte Spiel vor der Winterpause. Ich erwarte, dass mein Team heute richtig einen raushaut«, sagt der Trainer.

Gegen Peckeloh haben die Werster noch etwas gut zu machen. Das Hinspiel in Versmold wurde mit 1:4 verloren. »Neben der Partie in Rietberg war es das einzige Spiel, wo wir verdient verloren haben. Da haben wir nicht gut gespielt«, erinnert sich Scheidies an den schwachen Auftritt seiner Mannschaft zurück.

Heute Abend soll alles anders werden. Um gegen die Gäste zu bestehen, müssen die Werster aber wieder an die Leistungsgrenze gehen. Denn die Peckeloher sind eine Mannschaft, die über eine starke Physis verfügen und keinem Zweikampf aus dem Weg gehen. »Sie sind keine unfaire Mannschaft. Aber sie kassieren in fast jedem Spiel drei, vier oder fünf gelbe Karte. Damit belegen sie den letzten Platz in der Fair-Play-Wertung. Da wissen wir dann schon, was auf uns zukommt«, sagt Scheidies.

Neben den verletzten Luca Dahlhoff, Tim Ruhland sowie Julius Eckert (Studium in England) sind alle Spieler dabei.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5341895?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2352979%2F4029431%2F