So., 04.03.2018

Fußball-Landesliga: SV Eidinghausen-Werste schlägt TuS Tengern mit 3:1 Erfolgreiche Werster Derbyserie hält an

Von Philipp Bülter

Bad Oeynhausen (WB). Die positive Derby-Bilanz ausgebaut: Fußball-Landesligist SV Eidinghausen-Werste gewinnt das Lokalduell gegen den TuS Tengern mit 3:1 (2:0). Es ist der zweite Sieg der Vereinigten aus den vergangenen drei Duellen mit den Tengeranern.

Entschieden wird die Begegnung in der 74. Minute: Nach einem langen Schlag in Richtung Gäste-Gehäuse nimmt SVEW-Stürmer Dimi Nemtsis die Kugel exzellent an, lässt zwei Gegenspieler aussteigen und trifft halbhoch in die rechte Ecke des Tores von Tengerns Alexander Fischer.

Der Rest ist Erleichterung pur bei SVEW-Coach Christian Scheidies, der an der Seitenlinie einen Luftsprung macht, und großer Jubel bei seinem Team, das inklusive Torwart Axel Benus Schütze Nemtsis weit in der gegnerischen Spielhälfte ausgiebig herzt. »Bei meinem Tor hat alles gepasst«, sagt Nemtsis später gut gelaunt.

Zuvor ist das Derby, für dessen Austragung die Gastgeber gestern Vormittag mit dem Wegräumen einer etwa drei Meter großen Schneeschicht sorgen, lange Zeit von taktischen Finessen geprägt. Die Hausherren ziehen sich meist tief zurück, überlassen dem TuS bewusst viel Ballbesitz und versuchen, nach Balleroberung schnell in die sich bietenden Räume zu stoßen. Die Tengeraner agieren mit Dreierkette, die bei Ballverlust zum Fünferriegel wird. Allerdings lässt der Gast seine technischen Fertigkeiten vermissen und probiert es allzu oft mit langem Hafer. »Wir waren immer schnell vorne und haben ein richtig gutes Spiel abgeliefert. Das war toll«, freut sich Christian Scheidies.

Torschütze Dimi Nemtsis bei seiner Auswechslung. Foto: Bülter

Gleichwohl passiert bis zur Schlussphase des ersten Abschnitts wenig. Während die SVEW früh durch Rilind Salihi, der knapp am Tor vorbei zielt, das 1:0 verpasst (3.), scheitert für Tengern Waldemar Jurez (36.). Der ehemalige Oberligastürmer ist nach einem misslungenen Rückpass von Maximilian Appels ziemlich überrascht – und verzieht. SVEW-Stürmer Dimi Nemtsis muss diesmal auf den Außenbahnen ran, spielt zunächst rechts und wechselt im Laufe der ersten Hälfte auf die linke Angriffsseite. Er legt Dennis Quirin mustergültig per Kopf das 1:0 auf, das sein Mitspieler ebenso per Kopf erzielt (41.).

Auch am 2:0 durch Danny Odoy, das Werstes Kapitän mit einer langen Grätsche markiert (45.), ist Nemtsis beteiligt. Unter den Augen von Leo Lammert, Vorsitzender des Ligakontrahenten SC Vlotho, verfehlt Salihi vier Minuten nach dem Seitenwechsel das 3:0 – Tengerns Schlussmann Fischer ärgert sich in der Folge lautstark: »Das ist doch jedes Jahr das Gleiche gegen diesen Gegner!«

Tatsächlich nimmt seine Mannschaft, die eigentlich mit einem Auswärtssieg in Werste nochmal Fahrt im Kampf um die Spitzenplätze aufnehmen will, am Ende nach nur einem Zähler in zwei Begegnungen der Vorsaison nichts Zählbares mit nach Hüllhorst.

Und das, obwohl SVEW-Spieler Dominik Flaake die Gelb-Rote Karte sieht (62.) und Waldemar Jurez nach Nemtsis’ Treffer zum 3:0 (74.) doch noch ein Tor für die Gäste erzielt (78.).

Das 1:3 aus Sicht der Tengeraner verleiht dem TuS-Spiel jedoch nur kurzzeitig Schwung. Matchwinner Nemtsis kann den Sieg der Gäste gar noch höher gestalten, setzt seinen Kopfball aber über das Tor (83.). »Wir haben uns oft durchgespielt, hatten aber zu wenig Zug zum Tor. Dazu kam eine starke Abwehr beim Gegner«, sagt Tengerns Trainer Holm Hebestreit.

SVEW: Benus – Appels, Kickelbick, Islamaj, Quirin – Eckert, Konak – Nemtsis (88. Moussa), Odoy (75. Jaber), Flaake – Salihi (69. Hull).

TuS Tengern: Fischer – Süzen (46. Borchard), Budde, Gerfen – Bley, Giersdorf, Albert (70. Urban) – Schwier, Zieba (46. Köse), Knicker – Jurez.

Tore: 1:0 Quirin (41.), 2:0 Odoy (45.), 3:0 Nemtsis (74.), 3:1 Jurez (78.).

Gelb-Rote Karte: Flaake (62.).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5567441?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4029431%2F