Do., 08.03.2018

Boxen: WM-Kampf im Espelkamper Bürgerhaus – Karten zu gewinnen »Es wird ordentlich brummen«

Weltmeister Christian Pawlak (rechts) will am Samstag seinen Titel im Espelkamper Bürgerhaus verteidigen.

Weltmeister Christian Pawlak (rechts) will am Samstag seinen Titel im Espelkamper Bürgerhaus verteidigen. Foto: Ingo Notz

Von Ingo Notz

Espelkamp  (WB). Ring frei für Runde zwei: Die zweite Espelkamper Boxnacht wirft ihre Schatten voraus. Am Samstag steigt Profi-Weltmeister Christian Pawlak im Bürgerhaus seiner Heimatstadt zur Titelverteidigung in den Ring.

An diesem Freitag findet ab 12 Uhr das öffentliche Wiegen im Lübbecker Autohaus Becker-Tiemann statt. Am Samstag folgt dann die zweite Espelkamper Kampfnacht, in deren Rahmen Weltmeister Christian Pawlak zu seiner zweiten Heimtitelverteidigung in Espelkamp in den Ring steigen wird. Sein Gegner ist der Kroate Bosko Misic. Der ist kein Unbekannter – im Gegenteil. Der amtierenden Weltmeister Christian Pawlak muss sich auf eine echte Härteprüfung einstellen: Sein Gegner ist immerhin Europameister gewesen und brennt darauf, in Espelkamp nun nach dem EM-Titel auch einen WM-Gürtel zu erobern.

»Er war erste Wahl als Gegner«

»Er war erste Wahl als Gegner, durch den Titel, den er gewonnen hat«, unterstreicht WBU-Präsident Torsten Knille, dass für Pawlak bewusst ein starker Gegner gesucht worden sei. »Es ist ein Titelkampf, in dem der amtierende Weltmeister gegen den ehemaligen Europameister antritt: Das wird ein guter Kampf«, verspricht Knille hochklassiges Boxen im Bürgerhaus. Gestern standen einige Boxer bereits fest. Den prominentesten Vorkampf vor Pawlaks WM-Duell bestreitet Emil Markic im Leichtschwergewicht. Der Kroate aus Mostar (Herzegowina) mit dem Kampfrekord von 27 Siegen bei zwei Niederlagen war auch bei der ersten Auflage der Fight Night dabei und feierte damals einen K.o.-Sieg gegen Yesilat Berkta, er holte sich 2017 zudem den internationalen WBU-Titel.

Im Cruisergewicht tritt Mohammadali Bayat Farid (12 Siege, 1 Niederlage, 1 Unentschieden) an. Der 28-jährige Iraner aus Dubai feierte 2017 ebenfalls einen K.o.-Sieg im Bürgerhaus. Im Super-Weltergewicht ist Omar Siala gebucht. Der Hamelner, der schon gegen Weltmeister Chris Eubank im Ring stand, steigt im Superweltergewicht in das Seilgeviert. Routinier Heiko Schütz bestreitet in Espelkamp seinen Comeback-Kampf.

Den Weg von Marco Huck gehen

Güney Artak aus Hannover versucht den Weg von Marco Huck zu gehen : Der amtierende Kickbox-Weltmeister klettert in Espelkamp für den Kick als reiner Boxer in den Ring. Der ehemalige Espelkamper Selim Saral war ebenfalls für den Kampfabend eingeplant, musste aber verletzungsbedingt absagen: Eine Entzündung im Handgelenk verhindert, dass er nach seinem K.o.-Sieg aus dem Vorjahr erneut antreten kann.

»Es wird ordentlich brummen«, freut sich WBU-Präsident Torsten Knille auf die zweite Boxnacht im Espelkamper Bürgerhaus – von der er sich noch mehr Zuschauer verspricht als vor einem Jahr. »Der Vorverkauf läuft besser als letztes Jahr!« Entgegen anderslautender Gerüchte betont Weltmeister Christian Pawlak aber auch: »Die Abendkasse wird auf jeden Fall geöffnet!« So können sich auch noch spontan Sportfans auf den Weg nach Espelkamp machen – wie Ansgar Brinkmann: Der Ex-Fußball-Profi hat fest zugesagt, am Samstag ins Bürgerhaus zu kommen. Dort ist er dann neben Pawlaks Ex-Trainer Graciano Rocchigiani und dessen Bruder Ralf, die Christian Pawlak bei diesem Kampf betreuen, prominenter Fan des Espelkamper Weltmeisters.

Die Abendkasse wird um 18 Uhr geöffnet, der Kampfabend beginnt um 19 Uhr. Ring frei für Runde zwei mit dem Weltmeister!

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5573871?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4029433%2F