Mo., 05.03.2018

Handball-Oberliga: HSG verliert das Derby mit 24:26 gegen TSV Hahlen Hüllhorsts Hoffnung zerschellt am Pfosten

Abgesprungen: Hüllhorsts Nina Kuhlmann auf dem Weg zu einem ihrer Treffer im Derby gegen Hahlen.

Abgesprungen: Hüllhorsts Nina Kuhlmann auf dem Weg zu einem ihrer Treffer im Derby gegen Hahlen. Foto: Marc Schmedtlevin

Von Marc Schmedtlevin

Hüllhorst (WB). Viel bitterer kann eine Niederlage nicht zustande kommen. Die HSG Hüllhorst verspielte bei der 24:26 (15:13)-Niederlage im Oberliga-Derby gegen den TSV Hahlen nicht nur eine Führung, sondern vergab auch noch einen möglichen Punkt per Siebenmeter.

22 Sekunden waren noch auf der Uhr, als Susann Grüning beim Stand von 24:25 zum Strafwurf antrat. Der Ball landete am rechten Pfosten, von dort aus bei den Gästen und diese erhöhten mit dem Abpfiff noch auf 26:24. Während das TSV-Team zum kollektiven Jubel auf dem Feld ansetzen konnte, war auf Hüllhorster Seite in viele versteinerte Mienen zu blicken. Untröstlich war natürlich vor allem Susann Grüning, die den Trost ihrer Mitspielerinnen bekam. »Es gibt gar keinen Vorwurf an sie. Sie hat schließlich die Verantwortung übernommen«, sagte Kollegin Kim Neumann.

Bei der Spielmacherin der Hüllhorster herrschte nach der Niederlage ein wenig Ratlosigkeit: »Ich weiß gar nicht genau, warum wie verloren haben. Vielleicht war der Kopf in der zweiten Halbzeit nicht mehr so frei.« Etwas deutlicher fiel das Fazit von Trainer Christian Wiechert aus: »Wir waren die klar bessere Mannschaft, deswegen sind wir der falsche Verlierer.«

Schnelle 3:0-Führung

In der Tat zeigten die Gastgeberinnen eine eigentlich gute Leistung und hatten das Spiel lange unter Kontrolle. Dies lag auch an einem optimalen Start. 3:0 führte die HSG nach fünf Minuten. Hahlen war bis dahin zwei Mal am Aluminium gescheitert, weil die offensive Hüllhorster Deckung aber auch keine freien Abschlüsse zuließ. Nach Ballgewinnen wurde mehrmals Janina Hülsmeier per Gegenstoß gesucht. Und auch aus dem Positionsspiel heraus übte das Heimteam über Kim Neumann auf der Mitte viel Druck aus. So transportierte die HSG den Vorsprung über 8:5 (11.) und 13:10 (25.) bis zum 15:13-Pausenstand. »Wir haben es nur versäumt, uns frühzeitig noch weiter abzusetzen«, sagte Wiechert und bezog sich auf vergebene Chancen – zum Beispiel Konter von Hülsmeier und Grüning.

Nach Wiederbeginn konnte Hüllhorst zunächst noch in Front bleiben, geriet dann aber in eine doppelte Unterzahl. Nachdem zumindest eine Zeitstrafe abgelaufen war, kassierte man gleich noch eine weitere und spielte wieder Vier gegen Sechs. Die logische Folge war der 18:18-Ausgleich. Hahlen war plötzlich wieder mittendrin. Doch die Reaktion der Gastgeberinnen konnte sich sehen lassen. Tore von Zelle (in doppelter Unterzahl) und Nina Kuhlmann sorgten für ein 20:18. Doch im Angriff tat sich die HSG nun schwerer, die Lücken wurden seltener. »Wir haben zu viel quer gespielt, die Verantwortung weitergegeben«, kritisierte Wiechert. Beim TSV machte sich vor allem die Hereinnahme von Julia Sayer hinten und vorne bemerkbar. So legte der Gast beim 21:20 (43.) erstmals vor und zum 23:21 (50.) nach.

Siebenmeter-Fehlwurf auf beiden Seiten

Auf beiden Seiten war die Nervosität zu erkennen, jeweils wurde ein Siebenmeter vergeben. Hüllhorst ließ sich davon und einer Fußverletzung bei Gina Redeker nicht verunsichern und blieb dran. So ergab sich schließlich zumindest die Chance zum Remis. Grüning verkürzte per Siebenmeter zum 24:25 (59.), die letzte Hoffnung per Strafwurf zerschellte dann aber am Pfosten.

HSG Hüllhorst: Poggemöller, Meyer – Kuhlmann (4), Redeker (1), Lehmann (2), Grüning (4/1), Zelle (3), Rahmöller, Neumann (4), Hülsmeier (3), Albsmeier, Grannemann (1/1), Böhne (1), Halstenberg (1)

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5568136?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4029428%2F