Mo., 16.04.2018

Fußball-Landesliga: TuS verliert mit 0:1 gegen SC Vlotho Tengerns erste Heimpleite

Nur selten boten sich dem TuS Tengern gute Torchancen. Die, die es ergaben, wurden aber wie in dieser Szene nicht genutzt. So kassierte man am Ende die erste Heimpleite.

Nur selten boten sich dem TuS Tengern gute Torchancen. Die, die es ergaben, wurden aber wie in dieser Szene nicht genutzt. So kassierte man am Ende die erste Heimpleite. Foto: Volker Krusche

Von Volker Krusche

Tengern (WB). Fußball-Landesligist TuS Tengern hat seinen Heimnimbus verloren. Gegen den SC Vlotho, der in der kommenden Spielzeit von Trainer Holm Hebestreit trainiert wird, kassierten die Kleeblätter beim 0:1 (0:1) ihre aufgrund einer schwachen Vorstellung erste Heimniederlage.

Dabei hätten die Hausherren, die gegenüber den letzten Partien nicht wiederzuerkennen waren, gemeinsam mit Spitzenreiter VfL Theesen der große Gewinner des Spieltages sein können, denn sowohl der SuS Bad Westernkotten (0:4 in Theesen) als auch der SC RW Maaslingen (2:3 in Verl) verloren ihre Auswärtsspiele. Und da Staffelleiter Friedhelm Spey betonte, »dass nach aktuellen Stand der Dinge auch drei der vier Landesligazweiten in die Westfalenliga aufsteigen«, hätten sich die Hebenstreit-Mannen mit dem fest eingeplanten Heimsieg gegen die abstiegsbedrohten Vlothoer eine erstklassige Ausgangsposition für den Saisonrest schaffen können.

TuS ohne Zugriff

Von Beginn der Begegnung an bekam Tengern keinen Zugriff auf das Spiel, ließ es an der erwarteten Ruhe und Souveränität fehlen und machte es den deutlich aggressiveren Gästen leicht, in die Partie zu finden. Über die gesamten 90 Minuten feuerten sich die Vlothoer Spieler gegenseitig an, machten sich Mut und gingen entschlossen gegen den jeweils ballführenden Gegner vor. Die Folge waren eine Menge einfacher Ballverluste im Spielaufbau der Hausherren. Und die Mannen von Volker Braunsdorf wurden zudem durch gute Konter einige Male selbst gefährlich. Bevor einer dieser Gegenstöße nach 18 Minuten zum Tor des Tages führte, hatte Tengern allerdings schon zwei gute Möglichkeiten, doch Daniel Urban verzog aus zwölf Metern und Calvin König scheiterte frei aus 20 Metern. Für die kalte Dusche zeichnete dann Leon Sobottka nach 18 Minuten verantwortlich, als er einen Ballverlust des TuS mit einem Flachschuss ins lange Ecke bestrafte.

Tor zählt nicht

Nach einer halbe Stunde zappelte auch auf der Gegenseite der Ball im Netz, nachdem Pascal Bley das Leder durch die Beine von Freund und Feind ins Vlothoer Gehäuse beförderte. Schiedsrichter Zalovic versagte dem Treffer wegen Abseitsstellung aber die Anerkennung. Allerdings: sein Linienrichter lag mit dieser Entscheidung falsch. Nachdem Coach Hebestreit schon während der ersten Halbzeit an der Linie, der Co-Trainer Kai Sander wegen Reklamierens verwiesen wurde (40.), lautstark seinen Unmut zum Ausdruck gebracht hatte, kam Tengern nach dem Wechsel besser ins Spiel. Die erste dicke Chance besaß ab Sobottka, der in der 75. Minute frei vor Fischer verzog. Zwei Minuten später gab es dann Elfmeter für dem TuS. Enes Ulun hatte Pawel Zieba umgerissen: Strafstoß und rote Karte! Den Elfer knallte »Macke« Giersdorf aber am Kasten vorbei. Drei Minuten später hätte Waldemar Jurez nach Zuspiel von Maxi Schwier alle Zeit der Welt gehabt, sich die Ecke auszusuchen. Er nahm den Pass aber volley und verfehlte das Ziel. Auch in der Folge wollte der Ball nicht ins Vlothoer Tor.

TuS Tengern : Fischer; König (63. Budde), N. Gerfen, Stühmeier, Giersdorff, Grzegorczyk, Bley (80. Kilias), Schwier (87. T. Gerfen), Jurez, Urban, Zieba

Tor : 0:1 (18.) Sobottka

Bes. Vorkommnisse : Rote Karte gegen Enes Ulun (77.), Giersdorff schießt Foulelfmeter vorbei (77.)

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5664769?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4029428%2F