>

Mo., 11.09.2017

TuS-Trainer Ziercke lobt Birlehm, Schade und Bagaric Lübbeckes auffällige Neulinge

Lübbecke (WB/mas). Punkte gibt es bisher noch nicht für den TuS N-Lübbecke in der ersten Bundesliga. In dieser anzukommen scheinen allerdings mehrere Spieler. Es waren die drei Sommer-Zugänge, die dem Spiel gegen Hannover ihren Stempel aufdrückten.

Der Auffälligste: Joel Birlehm. Der Torhüter zeigte wie schon im Derby bei GWD Minden in der Vorwoche, welches Potenzial in ihm steckt . Dieses Mal wurde er nach 20 Minuten für den glücklos und genervt wirkenden Peter Tatai ins Spiel gebracht. Birlehm kam von da an auf elf gehaltene Bälle, eine Quote von 42 Prozent. »Erneut eine sehr gute Leistung«, lobte Trainer Aaron Ziercke.

Birlehm und Schade bringen positive Emotionen mit

Dieses Lob verteilte er auch an seinen zweiten Youngster. Moritz Schade bekam dieses Mal große Spielanteile in der Abwehr, aber vor allem auch im Angriff. Diese Chance wusste der 21-Jährige zu nutzen. Immer wieder fand er in der Hannoveraner Deckung eine Lücke und durfte sich vom Kreis aus über vier Treffer freuen.

»Ich habe mich ganz bewusst für Joel und Moritz entschieden. Beide gehen unbekümmert an die Sachen heran, das haben wir gebraucht«, erklärte Ziercke seine Auswahl. Auffällig auch: Birlehm und Schade bringen viele positive Emotionen mit auf das Parkett, die nicht nur Mitspieler, sondern auch die Zuschauer mitreißen.

Als dritter Gewinner des Tages konnte Marko Bagaric angesehen werden. Der Rückraum-Riese zeigte sich nach zuletzt noch wenig ansprechenden Leistungen formverbessert. Auch gegen Hannover erwischte der 2,02-Meter-mann einen nervösen Beginn. Doch mit den ersten Treffern steigerte sich auch das Selbstvertrauen. Bagaric steuerte sechs Treffer bei. »Manchmal muss er sich noch mehr zutrauen. Es ist heute aber besser gewesen«, sagte Ziercke.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5142530?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2352979%2F4850251%2F