>

So., 12.11.2017

Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke punktet beim 22:22 in Erlangen Das nächste Unentschieden

Jens Bechtloff (Archivfoto) erzielte sechs Tore, drei vom Punkt.

Jens Bechtloff (Archivfoto) erzielte sechs Tore, drei vom Punkt.

Erlangen (WB). Zwar reichte es erneut nicht zum ersten Saisonsieg in der Handball-Bundesliga, aber der TuS N-Lübbecke holte beim HC Erlangen durch das 22:22 den dritten Punkt. Zur Halbzeit hatte das Team von Aaron Ziercke noch 11:9 geführt.

Der TuS-Trainer »hatte ja schon gehofft, dass uns hier endlich der erste Sieg gelingt. Zwischenzeitlich führten wir recht deutlich, dann hat uns aber der Killer-Instinkt gefehlt. Andererseits liegen wir schon nah am Schlusspfiff mit zwei Toren hinten und der Gegner hat Ballbesitz, als Peter Tatai den Tempogenstoß abfängt.«

Nächster Gegner der Lübbecker ist am kommenden Sonntag (15 Uhr) der VfL Gummersbach – ein weiteres Kellerduell.

HC-Tore: Stranovsky 6/2, Haaß 4, N. Link 4, Thümmler 3, Sellin 2, Büdel 1, J. Link 1, Steinert 1

TuS-Tore: Bechtloff 6/3, Bagaric 5, Zetterman 5, Kaleb 2, Torbrügge 2, Grabarczyk 1/1, Rakovic 1/1

Schiedsrichter: Dinges (Eggenstein-Leopoldshafen)/Kirsch (Leopoldshafen)

Zuschauer: 3387

Disqualifikation: - / Grabarczyk (49.)

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5284591?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2352979%2F4850251%2F