>

Do., 30.11.2017

TuS hat ersten Heimsieg im Visier – Lemgo muss nach Magdeburg Lübbecke will nachlegen

Lübbeckes Trainer Aaron Ziercke ist zuversichtlich.

Lübbeckes Trainer Aaron Ziercke ist zuversichtlich. Foto: dpa

Lübbecke/Lemgo (WB/tip). Der Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke (5:23 Punkte) hat den Spaß am Siegen wiederentdeckt. Nur vier Tage nach dem ersten Saisonsieg (29:28 in Ludwigshafen) peilt das Schlusslicht am Donenrstag gegen FA Göppingen (19 Uhr/Sky) den ersten Heimsieg an. Gelingt er, würde der TuS erstmals seit dem Wiederaufstieg den letzten Tabellenplatz verlassen.

»Den Schwung unseres ersten Sieges nehmen wir gern mit« , sagt TuS-Trainer Aaron Ziercke. Der 45-Jährige erinnert aber daran, dass sich die Göppinger (11:17 Punkte/Platz 11) nach einem verkorksten Saisonstart seit dem Trainerwechsel von Magnus Andersson zu Rolf Brack insbesondere taktisch weiterentwickelt hätten: »Er hat der Mannschaft bereits seine Handschrift verliehen.«

In der Vorwoche gelang den Schwaben in der Liga eine Sensation, als sie mit den Rhein-Neckar Löwen (28:26) den Deutschen Meister besiegten. Anschließend gelang ein souveräner Erfolg im EHF-Pokal in Arendal/Norwegen. Keine Frage: Unter Brack hat sich Göppingen gefangen.

Heimstarker SCM ist Favorit

Der TBV Lemgo (13:15 Punkte) steht beim SC Magdeburg (18:12 Punkte) vor einer großen Bewährungsprobe. Zwar trennen in der Tabelle derzeit nur zwei Plätze den Neunten aus Lippe vom Siebten aus Sachsen-Anhalt, doch das kann die traditionell heimstarken Magdeburger noch nicht zufriedenstellen.

So sieht es jedenfalls TBV-Trainer Florian Kehrmann: »Sie sind sehr gefestigt und stehen in der Tabelle so, dass sie bei den oberen Dreien anklopfen.«

Für drei Lemgoer bedeutet der Trip nach Magdeburg ein besonderes Wiedersehen: Christoph Theuerkauf ist gebürtiger Magdeburger und spielte bis 2010 für seinen Heimatklub. Auch Tim Hornke (2010 bis 2014) und Fabian van Olphen (2006 bis 2017) trugen lange das SCM-Trikot.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5322821?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2352979%2F4850251%2F