>

Sa., 02.12.2017

TuS N-Lübbecke: Lob für Birlehm, Tatai und die Einstellung des Teams Im Tor macht’s die Mischung

Ein starkes Gespann: Joel Birlehm (links) und Peter Tatai hielten für den TuS N-Lübbecke einen Punkt fest.

Ein starkes Gespann: Joel Birlehm (links) und Peter Tatai hielten für den TuS N-Lübbecke einen Punkt fest. Foto: Stefan Pollex

Von Marc Schmedtlevin

Lübbecke (WB). Mit Belohnungen kennen sie sich langsam aus beim TuS N-Lübbecke. Beim 25:25 gegen Frisch-Auf Göppingen am Donnerstagabend erfolgte sie in Form eines Punktes. Zusätzlich gab es nun noch ein freies Wochenende vom Trainer.

Am Freitag stand in Lübbecke nur ein lockeres Auslaufen auf dem Programm. Es folgen zwei handballfreie Tage. »Die haben sich die Jungs verdient«, sagt Trainer Aaron Ziercke, der derzeit stolz auf sein Team ist. Mit dem Remis gegen Göppingen konnte unterstrichen werden, dass der erste Sieg in Stuttgart keine Eintagsfliege war. »Die drei Punkte sind ganz wichtig für uns und die Moral«, sagt Ziercke, der sich damit auch noch einmal auf den schweren Saisonstart und die zuvor kassierte Niederlage gegen Gummersbach bezieht: »Nach 0:14 und 1:17 Punkten hat man nicht gerade ein gutes Gefühl. So ein Spiel wie gegen Gummersbach hätte schon nochmal für einen Knacks sorgen können. Bei uns ist das aber nicht der Fall gewesen.«

Schub nach Niederlage

Ganz im Gegenteil: Die Heimpleite von vor etwa zwei Wochen scheint dem TuS noch einmal einen zusätzlichen Schub gegeben zu haben. Speziell in Sachen Leidenschaft und Kampfgeist gingen die Lübbecker nun ans Limit. »Es ist einer unserer schönsten Punkte. Man hat allen angemerkt, dass sie unbedingt wollten«, sagt Teammanager Zlatko Feric. Ähnlich sieht es Trainer Ziercke: »Wir haben uns reingekämpft und gezeigt, dass wir in der Phase, in der wir punkten müssen, jetzt auch da sind.«

Er und die Zuschauer bekamen am Donnerstag eine von der Taktik geprägte Partie zu sehen. Dadurch entwickelte sich – wenn auch nicht auf höchstem Niveau geführt – ein sehr unterhaltsames Duell. »Beide Teams haben auf eine hohe Disziplin gesetzt, wollten ihre Angriffe auf den Punkt spielen«, benennt Ziercke die Vorgabe in beiden Lagern. Dass diese allerdings nicht immer zum Ziel führte, lag zum einen an der Abschlussschwäche, zum anderen aber auch an hervorragenden Torhüterleistungen. Die zwölf gezeigten Paraden von Göppingens Primoz Prost gingen beinahe unter, weil sich dessen Gegenüber im Lübbecker Trikot ins Rampenlicht spielte. Joel Birlehm wehrte in der ersten Halbzeit 47 Prozent der Bälle ab, die auf sein Tor kamen. Außerdem tat er sich auch als Torschütze hervor. »Joel hat in der ersten Halbzeit überragend gespielt«, kommentiert Ziercke.

Zierckes richtiger Riecher

Der Trainer hatte allerdings auch den richtigen Riecher, als er für die letzten zehn Minuten Peter Tatai zwischen die Pfosten stellte. »Zuvor hatte Göppingen ein paar leichte Tore erzielt, die Paraden wurden weniger. Deswegen wollte ich für einen extra Impuls sorgen«, nennt der Trainer die Gründe für den Wechsel, der sich auszahlen sollte. Tatai parierte in der Schlussphase drei ganz wichtige Bälle – unter anderem einen Siebenmeter von Marcel Schiller und den finalen Kempa-Abschluss von Alexander Trost. »Dafür ist Peter da und deswegen wissen wir um seine Qualität. So wünscht man es sich natürlich als Trainer, wenn beide Torhüter als Gespann funktionieren«, sagt Ziercke.

Angetan vom Duo Birlehm-Tatai zeigte sich auch Teammanager Feric. Es sei ein tolles Beispiel für die Kaderzusammenstellung beim TuS N-Lübbecke: »Erst zeigt ein junger Spieler wie Joel eine Topleistung und dann hat man einen Erfahrenen wie Peter in der Hinterhand«, benennt Feric die gute Mischung, die dazu beitrug, dass sich der TuS N-Lübbecke die Belohnung abholte.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5327007?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2447933%2F2352979%2F4850251%2F