Do., 08.03.2018

Startschuss für den 2. Almetal-Marathon fällt am 14. Oktober Die Planungen laufen

Freuen sich auf die zweite Auflage des Almetal-Marathons (von links): Johannes Spenner (TSV Wewer), Landrat Manfred Müller und Ulrich Böckler (TSV Wewer).

Freuen sich auf die zweite Auflage des Almetal-Marathons (von links): Johannes Spenner (TSV Wewer), Landrat Manfred Müller und Ulrich Böckler (TSV Wewer). Foto: braun media

Büren/Paderborn  (WB). Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr haben die Verantwortlichen die Arbeit für eine zweite Auflage des Almetal-Marathons aufgenommen. Die Organisatoren Ulrich Böckler und Johannes Spenner vom TSV Wewer haben von den zuständigen Behörden und Sportverbänden Grünes Licht für die Durchführung erhalten. Der Startschuss fällt am Sonntag, 14. Oktober.

Quer durch den südlichen Kreis Paderborn verläuft dann wieder die Laufstrecke, die in Büren-Ringelstein startet und nach 42,195 Kilometern im Ahorn-Sportpark Paderborn endet. »Die sehr positiven Rückmeldungen der Teilnehmer haben uns und die zahlreichen Sportvereine aus den Ortschaften entlang der Laufstrecke motiviert, weiter zu machen«, erläutert Johannes Spenner. »Besonders freut es uns, dass wir von einem großen Online-Marathonportal auf Anhieb auf die Liste der 100 beliebtesten Marathons in Deutschland gesetzt worden sind. Das zeigt, dass alle beteiligten Sportvereine in den zahlreichen Ortschaften ausgesprochen engagierte Arbeit geleistet haben«, erläutert Ulrich Böckler weiter.

"

Die Strecke gehört zu den schönsten Routen in NRW.

Landrat Manfred Müller

"

Um dem großen Interesse an einem Startplatz gerecht zu werden, haben die Verantwortlichen nun mit den Behörden eine Steigerung der Teilnehmerzahl auf 500 Läuferinnen und Läufer vereinbart. Dabei stehen zu gleichen Teilen Startplätze für den Marathon, den »oberen Halbmarathon« von Büren-Ringelstein nach Wewelsburg und den »unteren Halbmarathon« von Wewelsburg zum Ahorn-Sportpark Paderborn zur Verfügung.

»Die Strecke durch das Almetal gehört zu den schönsten Routen Nordrhein-Westfalens und wir sind uns sicher, dass dieser attraktive Streckenverlauf auch in diesem Jahr wieder Läuferinnen und Läufer aus der Region und darüber hinaus anziehen wird«, sagt Landrat Manfred Müller, der auch für die zweite Auflage die Schirmherrschaft übernommen hat. Die Kooperationspartner und Sponsoren der ersten Stunde haben ihre Unterstützung ebenfalls wieder zugesagt. Die Online-Anmeldungen sind ab dem 1. April über die Homepage www.almetal-marathon.de möglich.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5574132?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F4850633%2F