Di., 06.03.2018

Zahlreiche Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung des VfB Salzkotten Erfolgreiche Leichtathleten

Paderborn (WB). Der Laufsport stand auch im vergangenen Jahr im Fokus der Leichtathletikabteilung des VfB Salzkotten, die jetzt zur Jahreshauptversammlung einlud. Hier verbuchte man am Ende der Saison 519 Starts bei nationalen und internationalen Läufen.

Vereinsvorsitzender Dr. Uwe Baer konnte wieder auf ein sportlich erfolgreiches Abschneiden seiner Leichtathletikabteilung hinweisen. Am erfolgreichsten war bei den Männern Martin Jütte unterwegs, der bei der Senioren EM im dänischen Aarhus über 3000 Meter-Hindernis einen Top Ten belegte. Der Leistungssportwart des VfB Salzkotten war auch mit einem Sieg bei den NRW-Langstreckenmeisterschaften über 800 Meter auf Platz eins zu finden. Bei der gleichen Veranstaltung erreichte Sarah Metz über 5000 Meter ebenfalls als Erste das Ziel. Elfie Hüther, seit Jahren ein Aushängeschild der Laufabteilung, platzierte sich als beste Athletin ihrer Altersklasse über 5000 Meter in der westfälischen Bestenliste.

Nachwuchs aus dem Junior-Team lässt für die Zukunft hoffen

Auch der Nachwuchs aus dem Junior-Team lässt für die Zukunft hoffen. So gewann Alex Rudd bei den Ostwestfälischen Hallenmeisterschaften den Titel seiner Altersklasse M 14 über 800 Meter, während Romi Griese im Speerwurf in ihrer Altersklasse W 12 ebenfalls Titelträgerin wurde. Den wertvollsten Titel brachte jedoch Triathletin Karin Schulz mit nach Haus, als die Weltklassetriathletin in Otepää/Estland Europameisterin im Wintertriathlon wurde. Die Stadt Salzkotten belohnte diese Leistung während ihrer Sportlerehrung 2017 mit dem Titel »Champion des Jahres«. Vor einigen Wochen wurde Schulz in Rumänien in der selben Disziplin Weltmeisterin in ihrer Altersklasse.

Bekanntgabe der Vereinsmeister und Sälzerläufer des Jahres

Im Mittelpunkt der Versammlung stand die Bekanntgabe der Vereinsmeister. Hier konnte sich bei den Damen unangefochten Elfie Hüther vor Sarah Metz und Beate Rump platzieren. In der Männerwertung lag Martin Jütte vor Rainer Göke und Karl-Heinz Hüther vorn. Mit Spannung wurde auch die Bekanntgabe des Titels »Sälzerläufer des Jahres« erwartet. Diese Wertung setzt sich aus den jeweiligen Bestzeiten über 10 Kilometer, Halbmarathon und Marathon zusammen. Bei den Damen setzte sich Ursula Lause vor Evelyn Brölemann und Conny Rohde durch. Erwartungsgemäß konnte in diesem Jahr Martin Jütte seinen Titelgewinn wiederholen und wurde vor Henry Wibberg und Thorsten Sendler »Sälzerläufer des Jahres«.

Die Leichtathletikabteilung zeigte sich auch wieder als Organisator beliebter Sportevents verantwortlich. So gingen 589 Teilnehmer beim Sälzerlauf an den Start und beim Junioren-Leichtathletikmehrkampf, den »Junior Open«, sorgten 158 Nachwuchsleichtathleten für ein gut gefülltes Teilnehmerfeld.

Nicht zuletzt trugen Mitglieder der Leichtathletikabteilung auch zu einem guten Gelingen des Klingenthal-Sportmarathon bei. Als Vorbereitung zur diesjährigen Marathonveranstaltung hat man in Zusammenarbeit mit der VHS vor Ort einige Vorbereitungsprogramme im Angebot. Doch zuvor wartet auf die Laufhungrigen gleich am Anfang der Saison der Sälzerlauf am 17. März, zu dem man sich jetzt schon im Internet anmelden kann.

www.saelzerlauf.de

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5570686?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F4850627%2F