Uni Baskets Athletischer Rebounder

In der vergangenen Saison spielte Martin Seiferth (rechts) noch mit Heidelberg gegen Paderborn (hier Morgan Grim). In der kommenden Serie trägt er das Trikot der Uni Baskets. Foto: Matthias Wippermann

Mit Martin Seiferth (27) haben die Uni Baskets einen Center gefunden. Der 2,08 Meter große Neuzugang wechselt vom Zweitligakonkurrenten Heidelberg nach Paderborn. mehr...

Toptalent Fritz Hemschemeier verlässt die Baskets in Richtung Oldenburg. Foto: Elmar Neumann

Uni Baskets Hemschemeier geht

Dieser Abgang schmerzt sehr: Fritz Hemschemeier wird in der kommenden Saison nicht mehr für die Uni Baskets auflaufen. Der 19-jährige Aufbauspieler wechselt nach Oldenburg. mehr...


Verlängert: Ivan Buntic geht in seine fünfte Saison mit den Uni Baskets. Foto: Elmar Neumann

Uni Baskets Buntic bleibt Baskets treu

Zweitligist Uni Baskets Paderborn vermeldet die erste Vertragsverlängerung: Leistungsträger Ivan Buntic wird auch in der Saison 2018/2019 wieder zum Kader der Pro A-Mannschaft zählen. mehr...


Headcoach Uli Naechster spricht in einer Auszeit eindringlich auf sein Team ein. Die Uni Baskets erreichen mit neun Siegen fünf Spieltage vor dem Saisonende das Minimalziel Zweitliga-Klassenherhalt. Der Rückstand auf die Play-off-Plätze ist allerdings sehr groß. Foto: Elmar Neumann

Uni Baskets Den direkten Duellen sei Dank

Im Basketball gehört Paderborn zu einem Traditions-Standort, der mittlerweile 34. Spielzeiten in Folge mindestens der zweithöchsten Liga angehört. Ein Rückblick auf die vergangene Pro A-Saison. mehr...


Harte Zeiten: Mit acht Niederlagen in Folge haben sich Dion Prewster, Ethan O’Day und Dominik Wolf aus der Saison verabschiedet. Für den Klassenerhalt hat es aber gereicht. Foto: Elmar Neumann

Uni Baskets Und täglich grüßt das Geldproblem

Zum sechsten Mal in Folge mussten sich die Uni Baskets mit einem zweistelligen Tabellenplatz begnügen. Daran wird sich ohne Großsponsoren nichts ändern, sagt Präsident Christoph Schlösser. mehr...


Devonte Brown ist mit 19 Punkten Topscorer der Uni Baskets Paderborn. Foto: Matthias Wippermann

Uni Baskets Baskets verlieren auch letztes Saisonspiel

Die Uni Baskets haben auch ihr letztes Saisonspiel verloren. Bei Rasta Vechta, trainiert vom ehemaligen Paderborner Coach Doug Spradley, gab es eine 64:96-Niederlage. mehr...


Phillip Daubner ist mit 17 Punkten Topscorer. Foto: Elmar Neumann/Archiv

Uni Baskets Siebte Niederlage in Folge

Die Uni Baskets haben am Freitagabend bei den Rheinstars Köln mit 56:69 verloren. Damit kassierten die Paderborner die siebte Zweitliga-Niederlage in Folge. mehr...


Devonte Brown (am Ball) und Ivan Buntic geben für die Baskets bis zum Schluss der Saison alles. Ob sie auch in der nächsten Serie für Paderborn auflaufen, ist aber offen. Foto: Elmar Neumann

Uni-Baskets Die Hälfte soll bleiben

Für den Gastgeber Rheinstars Köln geht es um eine möglichst gute Ausgangsposition in den Play-offs, für die Uni Baskets allein darum, diese Pro A-Saison nicht mit einer acht Spiele währenden Niederlagenserie ausklingen zu lassen. mehr...


Nach dem letzten Heimspiel der Saison bedanken sich die Baskets für die Unterstützung. Die hätte vor allem von den Fans kaum größer sein können. Foto: Elmar Neumann

Uni Baskets Im Rahmen begrenzter Möglichkeiten

Auch wenn die Uni Baskets gegen Karlsruhe eine der besten Leistungen in dieser Saison abgerufen haben und noch zwei Partien ausstehen – sie werden den 13. Platz wohl nicht mehr verlassen. mehr...


Devonte Brown ist mit 13 Punkten der Topscorer der Uni Baskets, die ihr letztes Heimspiel dieser Saison gegen Karlsruhe mit 70:72 verlieren. Foto: Elmar Neumann

Uni Baskets Auch zum Abschied ein Drama

Die Uni Baskets tun alles, um sich mit einem Sieg von ihren Fans zu verabschieden. Doch am Ende reicht es nicht. Der Zweitligist verliert das letzte Heimspiel der Saison gegen Karlsruhe mit 70:72. mehr...


1 - 10 von 86 Beiträgen